Marie-Agnes Strack-Zimmermann

Marie-Agnes Strack-Zimmermann ‐ Steckbrief

Name Marie-Agnes Strack-Zimmermann
Beruf Politikerin
Geburtstag
Sternzeichen Fische
Geburtsort Düsseldorf
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Haarfarbe weiß
Augenfarbe grün-braun
Links Twitter-Account von Marie-Agnes Strack-Zimmermann

Marie-Agnes Strack-Zimmermann ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Marie-Agnes Strack-Zimmermann ist eine deutsche FDP-Politikerin. Seit 2019 ist sie Mitglied des Bundesvorstands ihrer Partei.

Strack-Zimmermann kam mit dem Mädchennamen Jahn am 10. März 1958 in Düsseldorf zur Welt und wuchs in Meerbusch auf. Nach dem Abitur am dortigen Mataré-Gymnasium 1978 studierte die spätere Politikerin Publizistik, Politikwissenschaften und Germanistik in München. Ihre Promotion zum Dr. phil. erfolgte 1986 mit der Arbeit "Bilder aus Amerika: Eine zeitungswissenschaftliche Studie über die USA-Berichterstattung im Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF)".

Strack-Zimmermann war im Anschluss daran 20 Jahre als Verlagsrepräsentantin des Nürnberger Jugendbuchverlags Tessloff tätig und betreute für den Verlag Buchhandlungen in NRW und Rheinland-Pfalz. 1999 wechselte sie in die aktive Politik in der FDP.

2004 wurde Strack-Zimmermann Mitglied im Rat der Stadt Düsseldorf. Ab 2005 war sie mit Unterbrechung bis 2017 FDP-Fraktionsvorsitzende beziehungsweise Vize im Stadtrat und ab 2008 schließlich Erste Bürgermeisterin von Düsseldorf. In dem Amt blieb sie sechs Jahre.

Strack-Zimmermann: 2013 folgte der Wechsel in die Bundespolitik

2013 wechselte Strack-Zimmermann mit der Unterstützung von FDP-Chef Christian Lindner in die Bundespolitik und wurde stellvertretende Bundesvorsitzende der FDP. Seit 2019 ist sie Mitglied des Bundesvorstands.

Strack-Zimmermann sitzt seit der Wahl 2017 im Bundestag. Mit 19,7 Prozent der Stimme erzielte die Politikerin das beste Zweitstimmen-Ergebnis aller FDP-Kandidaten und holte bei der Wahl 2021 erneut ihren Listenplatz, büßte aber 3,8 der Prozentpunkt ein.

Strack-Zimmermann ist katholisch, Motorradfahrerin und verheiratet mit dem 17 Jahre älteren und ehemaligen Langenscheidt-Verlagsvertreter Horst Strack-Zimmermann. Das Paar hat drei erwachsene Kinder, eine Tochter und zwei Söhne, sowie drei Enkelkinder. Strack-Zimmermann wohnt in Düsseldorf und Berlin.

Marie-Agnes Strack-Zimmermann ‐ alle News

Berliner Zeitung

Strack-Zimmermann beleidigt Demonstranten in Ravensburg: "Zu blöd, eine Pfeife in den Mund zu stecken"

Politik

Strack-Zimmermann fordert härteres Vorgehen Europas gegen Iran

Duisburg

Strack-Zimmermann ruft zum Kampf gegen Radikale auf

Europawahl

Strack-Zimmermann ruft bei Europawahl zum Kampf gegen Radikale auf

Kölner Stadt-Anzeiger

Aufrufe in Netzwerken: Kritiker wollen "Kriegshetzerin" Strack-Zimmermann in Frechen "in den Arm fallen"

von Alexa Jansen und Jörn Tüffers
Kritik Maischberger

Strack-Zimmermann poltert bei "Maischberger": "Nase voll davon"

von Marie Illner
Politik

Bartsch fordert Rücktritt von Strack-Zimmermann als Ausschusschefin

Politik

"Unverhältnismäßig und falsch" - Lindner springt Strack-Zimmermann zur Seite

Politik

Lindner weist SPD-Vorwürfe an Strack-Zimmermann scharf zurück

Verteidigungspolitik

Strack-Zimmermann will Kreis bei geheimen Ausschuss-Runden verkleinern

Krieg in der Ukraine

Strack-Zimmermann will geheime Ausschüsse verkleinern

Fragen und Antworten

Wirbel um Geheimnisverrat im Verteidigungsausschuss

Politik

Geheimhaltung im Verteidigungsausschuss

Möglicher Geheimnisverrat

Strack-Zimmermann reagiert mit Irritation auf Bundestagspräsidentin

Politik

Geheime Sitzung: Bundestagspräsidentin kritisiert Ausschuss-Chefin

Europawahlkampf

FDP stellt Wahlkampagne vor: Kampf gegen Bürokratie und für Sicherheit

Taurus-Debatte

Strack-Zimmermann kritisiert Union für wiederholte Taurus-Anträge im Bundestag

Politik

Strack-Zimmermann soll Spitzenkandidatin europäischer Liberaler werden

Krieg in der Ukraine

Pistorius unterstützt Kanzler Scholz in Taurus-Debatte

Verteidigung

Faeser nach Abhöraktion: Haben Spionage-Schutz hochgefahren

Krieg in der Ukraine

Blankes Entsetzen nach Abhörskandal – wie konnte es dazu kommen?

Skandal

Abgehörtes Taurus-Gespräch: Strack-Zimmermann fordert Aufklärung durch den MAD

Krieg in der Ukraine

Scholz äußert sich zu Luftwaffen-Mitschnitt: "Sehr ernste Angelegenheit"

Krieg in der Ukraine

Strack-Zimmermann warnt vor Naivität bei Spionageabwehr

Krieg in der Ukraine

"Offenkundig nicht mehr zu retten": Macron erntet Kritik für Truppen-Aussage