Reem Alabali-Radovan

Reem Alabali-Radovan ‐ Steckbrief

Name Reem Alabali-Radovan
Beruf Politikerin
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort Moskau, Russland
Staatsangehörigkeit deutsch
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun
Links Homepage von Reem Alabali-Radovan
Twitter-Account von Alabali-Radovan

Reem Alabali-Radovan ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Die deutsch SPD-Politikerin Reem Alabali-Radovan wurde am 1. Mai 1990 in Moskau noch unter ihrem Geburtsnamen Al-Abali geboren. Seit Anfang 2022 ist Alabali-Radovan die Beauftragte der Bundesregierung für Antirassismus.

Alabali-Radovans Großvater Muhammad Salih Alabali war irakischer Widerstandskämpfer gegen den irakischen Diktator Saddam Hussein. Er starb 1963 an den Folgen der Folter durch die National Garde. Auch Alabali-Radovans Eltern waren im irakischen Widerstand, ihr Vater kämpfte in der Peschmerga. Die Familie floh in den 1980er Jahren nach Moskau. Sie gehört der chaldäisch-katholischen Kirche an.

1996 beantragte die Familie erfolgreich Asyl in Deutschland und zog nach Mecklenburg-Vorpommern, dort wuchs Alabali-Radovan mit ihren beiden Geschwistern in Schwerin auf. Nach dem Abitur am Gymnasium Fridericianum machte Alabali-Radovan ihren Bachelor in Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin. Seit 2017 studiert Alabali-Radovan berufsbegleitend im Fachgebiet Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit an der Technischen Universität Kaiserslautern zum Master.

Ab 2012 war Alabali-Radovan für zwei Jahre beim Nah- und Mittelost-Verein (NUMOV) in Berlin tätig, ab 2015 als Sachbearbeiterin beim Landesamt für innere Verwaltung in Mecklenburg-Vorpommern - unter anderem in der Erstaufnahmeeinrichtung für Geflüchtete in Horst tätig, in der Alabali-Radovan selbst als Kind mit ihrer Familie untergebracht worden war.

Ab 2018 leitete die Verwaltungsfachfrau zwei Jahre das Büro der Integrationsbeauftragten der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern im Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung, 2020 wurde Alabali-Radovan Integrationsbeauftragte der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern, bis sie 2021 als SPD-Abgeordnete in den Deutschen Bundestag einzog.

Im Kabinett Scholz war ab Ende 2021 sie zunächst Staatsministerin beim Bundeskanzler und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, wurde 2022 schließlich zur Beauftragten der Bundesregierung für Antirassismus ernannt.

Alabali-Radovan ist mit dem deutsch-rumänischen Profiboxer Denis Radovan verheiratet und boxt in ihrer Freizeit selbst beim BC Traktor Schwerin.

Reem Alabali-Radovan ‐ alle News

Rassismus

Umfrage: Jeder Fünfte hat direkte Erfahrungen mit Rassismus gemacht

Krieg in der Ukraine

US-Präsident Biden bezeichnet Putin als "mörderischen Diktator"

von Sonja Plagmann und Matthias Kohlmaier
Coronavirus

Grünes Licht für Impfpflicht in Österreich trotz wachsender Zweifel

von Malte Schindel und Marinus Brandl
3. Liga

Spielabbruch wegen Rassismus: Verwirrung nach Zeugenaussagen