Steffi Lemke

Steffi Lemke ‐ Steckbrief

Name Steffi Lemke
Beruf Politikerin, Bundesumweltministerin
Geburtstag
Sternzeichen Steinbock
Geburtsort Dessau
Staatsangehörigkeit deutsch
Geschlecht weiblich
Haarfarbe blond
Augenfarbe braun
Links Homepage von Steffi Lemke

Steffi Lemke ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Die deutsche Bündnis '90/Die Grünen-Politikerin Steffi Lemke wurde am 19. Januar 1968 in Dessau, damals noch DDR, geboren. In der Regierung Olaf Scholz wurde sie 2021 Umweltministerin.

Lemke besuchte die Polytechnische Oberschule und absolvierte eine Ausbildung zur Zootechnikerin. Sie arbeitete im Anschluss allerdings zunächst für zwei Jahre als Briefträgerin und besuchte berufsbegleitend die Abendschule, um ihr Abitur nachzuholen. 1988 begann sie ein Studium der Agrarwissenschaften an der Humboldt-Universität in Berlin und schloss es 1993 ab.

Lemke zählte 1990 zu den Gründungsmitgliedern der "Grünen" in der DDR, saß ab 1993 im Landesvorstand der Partei in Sachsen-Anhalt und ab 1994 bis 2001 als Abgeordnete im Deutschen Bundestag.

Dabei war Lemke unter anderem Parlamentarische Geschäftsführerin der Bundestagsfraktion und Mitglied im Verkehrsausschuss, sowie in den Ausschüssen für Umwelt und für Angelegenheiten der neuen Länder.

Von 2002 bis 2013 war Lemke Politische Bundesgeschäftsführerin von Bündnis 90/Die Grünen und deren Naturschutzpolitische Sprecherin. Steffi Lemke ist für die Einführung des Menschenrechts auf Wasser und setzt sich in ihrem Bundesland für den Schutz von Elbe und Saale ein.

Lemke engagiert sich zudem für die politische, aber auch generelle Bildung bereits im Kindesalter: "Ich will, dass mehr Geld für Bildung und Familien zur Verfügung steht und dass endlich kein Kind mehr zurückgelassen wird."

Innerhalb der Ampelkoalition, die sich nach der Bundestagwahl 2021 formiert hatte, wurde Lemke im Dezember 2021 ins Amt der Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz berufen.

Lemkes Vorbild ist der indische Unabhängigkeitskämpfer Mahatma Ghandi, ihr politisches Motto lautet: "Wir haben die Erde von unseren Kindern nur geborgt."

Steffi Lemke ‐ alle News

Hannover

Ministerin: Neuwagen-Beschluss treibt Klimaschutz voran

Luxemburg/Hannover

Zoff ums "Verbrenner-Verbot" immer noch nicht ganz vom Tisch

München/Berlin

CSU: Aus für Verbrennerautos muss auf 2040 verschoben werden

Auto

Ampel-Streit zum Verbrenner-Aus: Stimmt Deutschland gegen das EU-Verbot?

424 Kommentare
Video Auto

Umweltministerin Lemke kündigt Zustimmung zum EU-Aus für Verbrennermotoren an

Energiekrise

Scholz: Sind auf Gas-Engpass vorbereitet - Aufruf zum Energiesparen

Klaus Müller

Netzagentur-Chef warnt vor russischem Gas-Stopp – und ruft zum Energiesparen auf

Klimaschutz

Umgehung von Plastiktütenverbot: Lemke ermahnt Supermärkte

Erneuerbare Energien

Windkraft-Ausbau zulasten des Artenschutzes - Kritik an neuen Regelungen

259 Kommentare
Wasserknappheit

Konflikte um Trinkwasser erreichen in Deutschland neue Dimensionen

845 Kommentare
Klimaschutz

Verbrennermotor-Verbot? Das bedeutet die Entscheidung des Europaparlaments

Krieg in der Ukraine

Wegen Steinmeier-Affront: Scholz reist vorerst nicht nach Kiew

von Tanja Ransom und Thomas Pillgruber
Krieg in der Ukraine

Moldauische Konfliktregion Transnistrien meldet Explosionen

von Marco Fieber und Thomas Pillgruber
Atomenergie

Längere Laufzeiten der Atomkraftwerke? Bundesregierung gibt klare Antwort

Natur & Umwelt

Kommt das Ende der Plastikflut? UN macht Weg für Abkommen frei

Kolumne Stilkritik

Annalena Baerbocks Mode: Schlicht, aber ergreifend - und mit Symbolcharakter

von Anja Delastik
Politik

Nach Kündigungen und Preissprüngen: Regierung will Stromkunden besser schützen

Energiewende

Bundesregierung bezeichnet EU-Atomkraft-Vorstoß als "absolut falsch"

Natur & Umwelt

Nord- und Ostsee werden wärmer: Temperaturanstieg bedroht Fische

Politische Talkshows

Maischberger: Deutschland vor dem Super-Sonntag: Angela Merkels Schicksalswahl?

von Patrick Mayer