Noah Lyles

Noah Lyles ‐ Steckbrief

Name Noah Lyles
Beruf Leichtathlet, Sprinter
Geburtstag
Sternzeichen Krebs
Geburtsort Gainesville, USA
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 180 cm
Gewicht 70 kg
Geschlecht männlich
Haarfarbe Schwarz
Links Instagram-Account von Noah Lyles

Noah Lyles ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Noah Lyles ist ein US-amerikanischer Leichtathlet, der aktuell den Weltmeistertitel im 200-Meter-Sprint trägt. Er wird oft als "der nächste Usain Bolt" bezeichnet.

Lyles wurde am 18. Juli 1997 in Gainesville, Florida geboren und begann als Zwölfjähriger mit der Leichtathletik. Auch seine Eltern, Keisha Caine und Kevin Lyles waren Leichtathleten. 2014 trat Lyles erstmals für die Vereinigten Staaten bei den Olympischen Jugendspielen an und holte die Goldmedaille über 200 Meter.

2016 konnte der damals 19-Jährige sich zwar nicht für die Olympischen Sommerspiele in Rio qualifizieren, doch das Jahr war dennoch ein erfolgreiches für den Nachwuchssprinter: Im Juli 2016 brach er den 31 Jahre alten nationalen Highschool-Rekord über 200 Meter mit 20,09 Sekunden. Bei den U20-Weltmeisterschaften im selben Jahr holte er zwei Goldmedaillen - über 100 Meter und in der 4x100-Meter-Staffel.

2017 gewann Noah Lyles bei den USA Indoor Championships seinen ersten Seniorentitel über 300 Meter. Aufgrund von Verletzungen musste der Läufer jedoch mehrere Monate pausieren. Bei den Indoor Championships 2018 feierte er ein Comeback und verbesserte seine persönliche Bestzeit bei der Diamond League in Doha auf 19,83 Sekunden über 200 Meter. Bei den US-Meisterschaften im selben Jahr siegte er über 100 Meter mit 9,88 Sekunden – seine persönliche Bestzeit über diese Strecke. Die nächste Saison begann der junge Läufer mit einem weiteren Rekord: In Shanghai lief er die 100 Meter in 9,86 Sekunden.

Bei den Olympischen Sommerspielen 2021 in Tokio ist Noah Lyles eine der großen Medaillenhoffnungen der USA. Im Vorfeld der Spiele siegte er bei der Weltmeisterschaft über 200 Meter und knackte den diesjährigen Rekord über diese Strecke mit 19,74 Sekunden. Er selbst ist sich seines Sieges in Tokio sicher: "Ich werde in Tokio gewinnen. Ich weiß es einfach. Es gibt Menschen, die einfach wissen, dass sie gewinnen werden. Und ich bin einer von diesen Menschen."

Doch so selbstbewusst war Lyles nicht immer. Der Leichtathlet geht offen mit seiner Vergangenheit um. Als Jugendlicher hatte er mit Mobbing und Lernschwächen zu kämpfen, bis vor kurzem nahm er Antidepressiva.

Noah Lyles ‐ alle News

Leichtathletik

Cheptegei glänzt mit 5000-Meter-Weltrekord

Sport

Hussong verpasst Speer-Bronze knapp - Kendricks fliegt am höchsten