Thomas Müller

Der FC Bayern ist auf der Suche nach einem Backup für Stürmer-Star Robert Lewandowski. Offenbar können sich die Münchner eine Rückholaktion von Sandro Wagner vorstellen. Bei einem Transfer im Winter bahnt sich eine Win-Win-Situation für beide Seiten an.

Mario Götze ist zurück in der Nationalmannschaft. Nach fast genau einem Jahr Abstinenz gehört der Dortmunder in den Testspielen gegen England und Frankreich wieder zum Team. Das DFB-Comeback ist ein weiterer Schritt der Rehabilitation - mehr aber nicht. Götze bleibt nicht viel Zeit, um sich wieder als Dauerlösung zu empfehlen.

Nach der souveränen Qualifikation für die WM 2018 in Russland beginnt für Joachim Löw die heiße Vorbereitungsphase. Welche Spieler wird der Bundestrainer mitnehmen? Wer sind Deutschlands größte Titel-Konkurrenten? Ex-Nationalspieler Mario Basler gibt im Gespräch mit unserer Redaktion Antworten.

Thomas Müller und seine Ehefrau Lisa waren am Mittwoch in der ARD-Krimireihe "Hubert und Staller" zu sehen. Auch Ronaldo spielte mit - zumindest indirekt.

Profi-Kicker Thomas Müller und seine Frau Lisa zeigten sich strahlend und megaverliebt auf dem roten Teppich.

Das Pokalspiel des FC Bayern gegen RB Leipzig über 120 Minuten war kräfteraubend, und die zuvor schon arg dezimierte Offensive der Münchner kommt auf dem Zahnfleisch daher. Trainer Jupp Heynckes ist vor dem Topspiel dennoch optimistisch. 

Thomas Müller wird dem FC Bayern München vorerst fehlen. Der Offensivspieler zog sich in Hamburg einen Muskelfaserriss zu und muss mindestens drei Wochen pausieren. Zunächst wurde befürchtet, Müller werde bis zu sechs Wochen ausfallen.

Thomas Müller ist ein Meister in Sachen Effektivität, Verletzungen haben auch etwas Gutes, und Philipp Tschauner verwirklicht sich seinen Traum. Die Lehren des 9. Bundesliga-Spieltags.

FC Bayern-Fußballer Thomas Müller fällt nächsten Mittwoch beim Spiel gegen den RB Leipzig aus und auch in der Bundesliga wird er verletzungsbedingt nicht spielen.

Unter Jupp Heynckes scheint Thomas Müller beim FC Bayern sofort wieder aufzublühen. Der neue, alte Trainer packt den Ersatzkapitän geschickt an, fordert nach den ersten guten Ansätzen aber noch mehr.

Die Euphorie beim FC Bayern kommt zu früh. Erst in drei Wochen ist klar wo die Mannschaft steht.

Knapp eine Woche ist vergangen seitdem die Meldung durchsickerte, dass Jupp Heynckes die Nachfolge von Carlo Ancelotti als Coach des FC Bayern übernehmen wird. Seit Montag arbeitet die Trainer-Legende mit seinem Team um den enorm wichtigen Co-Trainer Peter Hermann wieder an der Säbener Straße.

Eine starke Quali macht noch keinen Weltmeister. Die deutsche Nationalmannschaft hat im Hinblick auf die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland noch genügend Baustellen.

WM, WM, wir fahren zur WM! Deutschland qualifiziert sich durch ein 3:1 gegen Nordirland für die Endrunde in Russland 2018.

Jupp Heynckes soll den FC Bayern zum vierten Mal auf Linie trimmen. Uli Hoeneß scheint damit ein echter Coup gelungen zu sein, auch wenn in der momentanen Lage durchaus heikle Fragen bleiben.

Die Niederlage gegen Paris Saint-Germain hat die Probleme der Bayern schonungslos offen gelegt. Vor allem ein statistischer Wert zeigt die ganze Hilflosigkeit der Münchner. 

Die Klatsche bei Paris Saint-Germain zeigt auch, wie die Bayern derzeit den Anschluss an die europäische Spitze verlieren. Trainer Carlo Ancelotti gerät immer mehr in den Fokus - aber eben nicht nur der.

Die Verletzung für Manuel Neuer ist ein Schock für den FC Bayern. Vor allem auch, weil der Ausfall des Kapitäns nicht nur sportlich kaum zu kompensieren ist. 

In für den FC Bayern ziemlich unruhigen Tagen wird vor allem eines deutlich: Philipp Lahm fehlt an allen Ecken und Enden.

Seit Thomas Müller Unmut über seine Situation beim FC Bayern bekundet hat, reißen die Transfergerüchte nicht mehr ab. Das Werben von Manchester United klingt jedoch tatsächlich ernstzunehmend.

Der FC Bayern hat die Pflichtaufgabe RSC Anderlecht in der Champions League halbwegs souverän gelöst. Die Störfeuer sind deshalb jedoch noch lange nicht erloschen. Für neuen Ärger sorgt ein wütender Franck Ribéry.

Die Niederlage gegen Hoffenheim verschärft den Ton beim FC Bayern. Zu den sportlichen Problemen und der Kritik an Trainer Carlo Ancelotti gesellen sich auch einige Nebenkriegsschauplätze. Sind die Münchener so schon bereit für einen  erfolgreichen Start in die Champions League?

Beim FC Bayern weht endlich wieder ein Hauch Hollywood durch die Säbener Straße. Nach gefühlten Jahrzehnten schrecklicher Langeweile, liefert der deutsche Rekordmeister wieder Stoff für echte Diskussionen

Der Eurosport-Player liefert Highlights der anderen Sorte, Balljungen sind wichtiger als gedacht und Thomas Müller wird es sich ganz genau überlegen, bevor er das nächste Mal meckert. Unsere - wie immer nicht ganz ernst gemeinten - Lehren des Spieltags.

Die Diskussion um Thomas Müllers Situation beim FC Bayern will nicht abreißen. Die Unzufriedenheit des Angreifers bei seinem Klub lässt offenbar einige Spitzenklubs in Europa aufhorchen. Vor allem die Engländer sollen ihr Werben um den Ur-Bayer verstärkt haben.