• Am 26. Februar 2021 startete die 14. Staffel von "Let's Dance".
  • 14 Prominente treten in der RTL-Show an, um die Tanz-Show zu gewinnen.
  • Wer diese Teilnehmer sind und wer raus ist, erfahren Sie hier.

Mehr News rund um "Let's Dance" finden Sie hier

Am 26. Februar 2021 ist es wieder losgegangen bei "Let's Dance". Es gab die große Kennenlernshow, in der sich die Paare gefunden haben. Doch jetzt beginnt der Wettbewerb.

Jede Woche fliegt ein Pärchen raus. Hier gibt's einen Überblick über die Paare, die nicht mehr zu sehen sein werden - und welche noch dabei sind.

"Let's Dance" 2021 - wer ist raus?

Für welche Paare geht es nicht weiter? Nach 9 Folgen mussten diese Promis bereits die Tanzschuhe beiseitelegen.

  • Vanessa Neigert und Alexandru Ionel
  • Kim Riekenberg und Pasha Zvychaynyy
  • Senna Gammour und Robert Beitsch
  • Kai Ebel und Kathrin Menzinger
  • Erol Sander und Marta Arndt
  • Mickie Krause und Malika Dzumaev
  • Jan Hofer und Christina Luft
  • Ilse DeLange (verletzungsbedingt) und Evgeny Vinokurov
  • Lola Weippert und Christian Polanc

"Let's Dance" 2021: Wer tanzt mit wem und ist noch im Rennen?

  • Auma Obama und Andrzej Cibis
  • Nicolas Puschmann und Vadim Garbuzov
  • Valentina Pahde und Valentin Lusin
  • Rurik Gislason und Renata Lusin
  • Simon Zachenhuber und Patricija Belousova

Ein Überblick über die Kandidaten der diesjährigen Staffel

Jan Hofer: Er war fast 36 Jahre lang Sprecher in der quotenstärksten Nachrichtensendung Deutschlands, der "Tagesschau". Am 14. Dezember 2020 sprach Jan Hofer seine letzte Sendung. Nun will der 68-jährige Jan Hofer, den die Zuschauer bisher hauptsächlich ohne Unterleib kennen, sein Tanztalent unter Beweis stellen. Der gebürtige Rheinländer und Vierfach-Papa lebt in zweiter Ehe mit der Deutsch-Vietnamesin Phong Lan Truong in Hamburg.

Nicolas Puschmann: Er war der erste "Prince Charming". 2019 suchte der 29-jährige Hamburger in der gleichnamigen Datingshow, die nach dem Vorbild von "Der Bachelor" konzipiert ist, unter 20 Single-Männern sein Liebesglück. Im Finale entschied sich Nicolas Puschmann für Lars Tönsfeuerborn - Teilnehmer in der diesjährigen "Dschungelshow". Nach der Show zog er mit Lars in eine gemeinsame Wohnung und starteten den Podcast "Ausdauersport Liebe". Im November 2020 gaben sie ihre Trennung bekannt.

Rúrik Gíslason: Der ehemalige isländischer Fußballspieler wurde 2018 zum Sex-Symbol der Fußball-WM in Russland und erregte damit mediale Aufmerksamkeit. In seiner Karriere spielte Gíslason unter anderem für den FC Kopenhagen, den 1. FC Nürnberg und SV Sandhausen. Im November 2020 gab er sein Karriereende bekannt.

Ilse DeLange: Bereits 1998 feierte Ilse DeLange (43) mit ihrem Debütalbum "World of Hurt" ihren musikalischen Durchbruch. Bisher hat die niederländische Country-Sängerin zehn Studioalben veröffentlicht. 2014 nahm Ilse DeLange als Teil der Common Linnets für die Niederlande am ESC teil und wurde Zweite hinter Conchita Wurst. Zweimal begleitete sie als Coach die TV-Show "The Voice of Holland" (2013, 2014) und nahm an der siebten Staffel von "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" teil.

Auma Obama: Die 61-Jährige ist die ältere Halbschwester des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama. 1980 kam sie, geleitet von ihrer Faszination für die deutschen Autoren Wolfgang Borchert und Heinrich Böll, für ein Germanistik- und Soziologie-Studium nach Deutschland. Nach ihrem Studium widmete sich die gebürtige Kenianerin hauptsächlich dem sozialen Engagement und ist als Journalistin sowie Autorin tätig. Darüber hinaus trat Auma Obama in diversen TV-Shows wie bei Reinhold Beckmann (2008 und 2010), in der "NDR Talk Show" (2010) und bei Maybrit Illner (2011) auf.

Valentina Pahde: Vor allem durch die RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" wurde sie bekannt. Seit 2015 spielt die 26-Jährige dort die Figur Sunny Richter. Neben der Schauspielerei ist die Musik zweite große Leidenschaft: 2010 und 2011 erschienen Valentina Pahdes beiden Songs "One of a Kind" und "Uninspired". Ihre Zwillingsschwester Cheyenne nahm bereits an der zehnten Staffel "Let's Dance teil" und wurde Achte.

Simon Zachenhuber: Der 22-Jährige ist ein deutscher Profiboxer im Mittelgewicht. Seine sportliche Laufbahn startete er bereits im Alter von fünf Jahren mit Schwimmen. Später übte er die Sportarten Moderner Fünfkampf und Biathle aus. In Letzterer nahm Zachenhuber 2009 bis 2012 an den Weltmeisterschaften teil. Im Jahr 2009 wurde er im Biathle Deutscher Vizemeister.

Lola Weippert: Zwischen 2016 und 2020 war Lola Weippert (24) als Hörfunkmoderatorin tätig und führte durch die "bigFM"-Morgensendung "Deutschlands biggste Morningshow". Danach moderierte sie die Onlineformate der Dating-Shows "Love Island" (2019), "Prince Charming - Das große Wiedersehen" (2020) und "Temptation Island – Versuchung im Paradies" (2020). Im November 2020 wurde Lola Weippert schließlich das exklusive Gesicht des Streamingdienstes TVNow.

Mickie Krause: Er gehört neben Jürgen Drews zu den erfolgreichsten Schlagersängern und Entertainern auf Mallorca: Mickie Krause. Lieder wie "Schatzi, schenk mir ein Foto" oder "Finger im Po Mexiko" sind nur zwei seiner Ballermann-Hits. Das Markenzeichen des 50-Jährigen ist seine Perücke, ohne die er keine Fotos machen lässt. Aktuell lebt Mickie Krause mit seiner Frau und vier Kindern bei Münster, hat aber auch ein Haus auf Mallorca.

Senna Gammour: Sie war Mitglied der Girlgroup Monrose, die sich 2006 aus der fünften Staffel der Castingshow "Popstars" entwickelte. Etwa fünf Jahre später löste sich die Band auf. Seitdem ist Gammour, Tochter einer Marokkanerin und eines Algeriers, hauptsächlich als Sängerin und Moderatorin unterwegs. Zudem nahm sie an mehreren TV-Shows wie "Promi Shopping Queen", "Grill den Henssler" und "Genial daneben – Das Quiz" teil.

Erol Sander: Viele TV-Zuschauer kennen Erol Sander (52) wohl vor allem als Kommissar Mehmet Özakın in der ARD-Krimiserie "Mordkommission Istanbul". Vor seiner Schauspielkarriere war der gebürtige Türke in Paris als Model unter anderem für Armani, Dolce & Gabbana und Dior tätig. In der französischen Hauptstadt lernte Erol Sander auch seine spätere Ehefrau Caroline Goddet kennen, mit der er zwei Söhne hat.

Kai Ebel: Er arbeitet seit 1988 als Sportreporter bei RTL, sein Steckenpferd war die Live-Berichterstattung über die Formel 1: zwischen 1992 und 2020 kam er auf rund 500 Einsätze in der Boxengasse. Zwischendurch versuchte er sich mit der Single "Sie schrei'n Ebel" als Sänger und in der Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei" als Schauspieler. Ebel ist bekannt für seine extravaganten Outfits, 2009 wurde er von der Zeitschrift "GQ" zum Moderator mit dem schlechtesten Modegeschmack gekürt. Er lebt mit seiner Frau Mila Wiegand in Mönchengladbach.

Kim Riekenberg: Die 26-Jährige wurde in der niedersächsischen Kleinstadt Melle geboren und ist ein international erfolgreiches Model. Sie schaffte es als erst dritte deutsche Frau auf das Cover der US-amerikanischen Sportzeitschrift "Sports Illustrated". Zu sehen war Riekenberg außerdem bereits in bekannten Zeitschriften wie der "Elle", "Vogue" und "Grazia".

Vanessa Neigert: 2009 nahm Vanessa Neigert (28) an der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" teil, wo sie Sechste wurde. Neigerts Steckenpferd ist der Schlager, womit sie unter anderem mehrere Male im ZDF-Fernsehgarten und bei "Immer wieder sonntags" auftrat. Meistens interpretiert die gebürtige Italienerin Schlager der 1950er- und 1960er-Jahre.

Verwendete Quellen:

  • Instagram-Accounts von Kim Riekenberg, Lola Weippert, Nicolas Puschmann und TVNow
  • Website von Ilse DeLange und Vanessa Neigert
  • sautikuufoundation.org: "Dr. Auma Obama"
  • Youtube.de: "Senna Gammour - Schlimmer als Geld? Fame! | GERMANIA"
  • transfermarkt.de: "Rúrik Gíslason"
10 Fakten aus 15 Jahren Let's Dance