Der FC Bayern München steht in der Champions League vor dem Aus. Der deutsche Rekordmeister verlor das Hinspiel des Halbfinals beim FC Barcelona mit 0:3. Lionel Messi erzielte einen Doppelpack, Neymar legte in der Nachspielzeit für die Katalanen nach. Der Liveticker zum Spiel in der Nachlese.

Liveticker

FC Barcelona - FC Bayern München 3:0 (0:0)

Zum Aktualisieren hier klicken.

22:39 Uhr: Ist das bitter! Der FC Bayern München verliert mit 0:3 in Barcelona. Messi, Messi und am Ende Neymar, so die Torschützen. Lange hielten die Münchner einigermaßen mit, doch am Ende war es vor allem Messi, der hier mit zwei fantastischen Toren die Partie entschied. Beim Rückspiel in sechs Tagen benötigen die Münchner ein echtes Fußball-Wunder.

Schlusspfiff in Barcelona

94. Min.: Schluss in Barcelona!

93. Min.: TOR für den FC Barcelona! Ist das bitter! Die Bayern versuchen alles, lassen sich auskontern. Neymar läuft alleine auf Neuer zu und schiebt flach am Keeper vorbei zum 3:0.

92. Min.: Pep guckt so verwirrt wie bei seiner ersten Deutsch-Stunde.

91. Min.: In vier Minuten ist es vorbei. Und das ist auch gut so. Von den Bayern kommt hier nichts mehr.

89. Min.: Nächster Wechsel der Katalanen. Bartra kommt für Mascherano.

87. Min.: Barca wechselt fleißig, Iniesta geht, für ihn kommt Rafinha. Jetzt spielt hier nicht nur FCB gegen FCB. Sondern auch noch Rafinha gegen Rafinha. Verwirrend.

85. Min.: Ob heutzutage jemand Götze noch sagen würde: "Zeig, dass du besser bist als Messi!"??? Diese kleine Argentinier ist der Wahnsinn.

83. Min.: Barca will mehr! Pass in den Lauf von Suarez, der hat viel Platz, haut die Kugel aber über den Kasten. Die Stimmung im Camp Nou ist mittlerweile überragend!

Lionel Messi schnürt den Doppelpack für den FC Barcelona

80. Min.: TOR für den FC Barcelona! WAS FÜR EIN TOR VON LIONEL MESSI! Der Argentinier dribbelt im Strafraum Boateng aus, der Verteidiger setzt sich auf den Boden, Messi lupft den Ball sensationell mit rechts (!) über Neuer hinweg ins lange Eck. 2:0!

79. Min.: Guardiola reagiert und bringt Götze für Müller.

Lionel Messi bringt den FC Barcelona in Führung

77. Min.: TOR für den FC Barcelona! Erst haben die Bayern Glück, weil Rafinha Neymar im Strafraum festhält. Es gibt keinen Elfer. Doch danach verliert Bernat den Ball in der Vorwärtsbewegung, der Ball landet bei Messi, der aus 20 Metern halbrechts knapp links neben den rechten Pfosten zum 1:0 trifft!

75. Min.: Mensch, da muss man mehr draus machen. Bayern hat im Angriff Überzahl, doch Lahm, Schweinsteiger und Co. immer mit dem einen Pass zu viel, anstatt mal draufzuhauen.

71. Min.: Schweinsteiger auf Bernat, der passt zurück auf Thiago. Der Mittelfeldspieler zimmert drauf, der Ball landet eigentlich irgendwo im Nirgendwo, doch Piqué fälscht noch gefährlich ab. Der Ball hat aber zu wenig Wumms, so dass ter Stegen zupacken kann.

70. Min.: Für alle Statistikfreunde: Die Ballbesitzquote liegt bei 51 Prozent für den (deutschen) FCB.

69. Min.: Nächste Gelbe Karte der Partie, dieses Mal sieht sie Neymar.

67. Min.: Alonso chippt ihn rein, Barca klärt zur Ecke, die aber nichts einbringt.

66. Min.: Piqué grätscht Lewandowski von vorne um und sieht die Gelbe Karte. Freistoß rund 25 Meter vor dem Tor von ter Stegen.

64. Min.: Und das nächste dicke Ding für die Katalanen! Die Bayern zu schläfrig, Rakitic erobert sich den Ball, passt links im Strafraum auf Neymar. Der Brasilianer legt sich den Ball auf den rechten Fuß, um diesen dann zehn Meter übers Tor zu jagen. Gut so, Neymar.

61. Min.: Messi passt traumhaft in den Lauf von Neymar, doch Manu der Libero ist zur Stelle und hauNt die Pille vor dem Brasilianer aus der Gefahrenzone.

60. Min.: Barca gibt hier wieder den Ton an. Die Bayern spielen erneut einen Tick zu passiv. Aber das sagt sich so leicht. Hier am Schreibtisch. Mit ner Peking-Ente in der vollen Plauze.

58. Min.: Da will man gerade schreiben, dass Messi heute noch nicht ganz so Mega-Messi-mäßig agiert, da spielt er einen schönen Doppelpass mit Neymar und schießt aus knapp 20 Metern. Doch Neuer ist wieder da. Uns eines ist auch klar: Messi hat immer einen magischen Moment in petto.

57. Min.: Bernat foult Messi und bekommt die Gelbe Karte.

56. Min.: Es gibt ein paar Leute, die sich diese Partie heute anschauen. Aber am schönsten ist es doch hier im Ticker, nicht wahr?

54. Min.: Müller passt auf Lahm, der wird gelegt. Die Bayern fordern einen Freistoß, bekommen aber keinen.

52. Min.: Iniesta legt den Ball an Benatia vorbei, läuft dann in den Verteidiger rein. Es gibt Freistoß und die Gelbe Karte für Benatia. Eine Entscheidung wie die Frisur von Kevin Kampl - sehr fragwürdig.

49. Min.: Der Start macht auf jeden Fall Hoffnung. Die Bayern trauen sich nach vorne.

47. Min.: Alonso zimmert den Freistoß in die Mauer. Da war mehr drin.

46. Min.: Müller stochert den Ball im Fallen in den Lauf von Lewandowski, Alves zieht "Lewa" kurz vor dem Strafraum und sieht Gelb.

Anpfiff der zweiten Halbzeit

46. Min.: Weiter geht's!

21:47 Uhr: Die Mannschaften kommen zurück aufs Feld.

21:42 Uhr: Des Kaisers Halbzeitfazit zusammengefasst: Lewandowski muss das Ding in der 18. Minute machen und die Bayern müssen mehr nach vorne unternehmen. So schaut's aus.

21:32 Uhr: Was für eine erste Halbzeit! Barca drückt, hat einige gute Chancen, doch die Bayern haben einen noch besseren Neuer im Tor. Wahnsinn, was der hier bislang gehalten hat. Doch die Münchner dürfen sich nicht nur auf ihren Torwart verlassen, sondern müssen in den zweiten 45 Minuten ihrerseits mehr nach vorne machen.

Halbzeitpause in Barcelona

45. Min.+1: Und Pause! 0:0 nach 45 Minuten.

45. Min.: Schade, Lewandowski versucht den Pass in den Fuß auf Müller, doch Piqué ist wieder zur Stelle.

42. Min.: Bayerns Angriffe sind hingegen viel zu harmlos. Das Beste ist bislang eindeutig das Ergebnis.

39. Min.: Barca gegen Neuer: Immer noch 0:0! Traumpass von Iniesta auf Alves, der sechs Meter vor dem Tor frei vor Neuer an den Ball kommt, wieder der Riesen-Save des Deutschen mit dem Fuß!

38. Min.: Lewandowski sichert den Ball technisch stark im Strafraum, sein Pass in die Mitte geht aber in die Arme von ter Stegen.

36. Min.: Den fängt Neuer mit der Mütze. Messi zwirbelt die Kugel aus 28 Metern halbrechts über die Mauer. Neuer ist zur Stelle.

36. Min.: Gefährliche Freistoßsituation ...

35. Min.: Lahm foult Messi, Alonso meckert. Gelb für den Spanier.

31. Min.: Die Bayern kommen zu selten gefährlich nach vorne. Barca hat hier ganz klar mehr vom Spiel.

27. Min.: Und die wird gefährlich: Suarez steigt zum Kopfball hoch - drüber.

26. Min.: Herrlicher Ball in den Lauf von Alba, der direkt in die Mitte passt - Boateng klärt zum Eckball.

23. Min.: Bayern mit einem Freistoß a la Deutschland-Algerien. Lahm täuscht an, das Blöde ist, dass nur die Mitspieler drauf reinfallen. Alonso chippt den Ball rein, doch die Münchner bewegen sich in diesem Moment zurück.

21. Min.: Messi, dieser Wahnsinnige! Ist das ein geiler Kicker. Auf 'nem Bierdeckel tanzt er drei Bayern aus, schlenzt den Ball von rechts aber links neben das Tor.

20. Min.: Messi mit dem schönen Pass raus auf Alba, Rizzoli entscheidet auf Abseits. Eine falsche Entscheidung. Aber irgendwie doch die richtige Entscheidung, wie wir finden.

Robert Lewandowski verpasst die Führung für den FC Bayern München

18. Min.: Und fast das 1:0 für die Bayern! Müller setzt sich gegen Alba und Piqué am rechten Strafraumrand durch, passt flach auf den blanken Lewandowski, doch der Pole kommt nicht richtig an den Ball. Was für eine Chance!

16. Min.: Pep hat auf uns gehört, er stellt auf eine Viererkette um. Bernat verteidigt hinten links, Rafinha geht nach rechts.

15. Min.: Und das nächste dicke Ding für Barca! Suarez setzt sich im Strafraum gegen Boateng durch, passt flach quer in den Fünfer, dort rauscht Neymar heran, trifft aber nur Rafinha, der zum Eckball abblockt.

14. Min.: Barca ist gefährlicher, die Dreierkette der Bayern ist doch sehr wackelig.

Manuel Neuer verhindert den Rückstand

12. Min.: NEUER! Suarez läuft frei auf den Torwart zu, schießt Flach, doch Neuer pariert WELTKLASSE mit dem Fuß!

11. Min.: Es wird hektischer. Barcelona erhöht den Druck, kann den Ball nicht zu Neymar durchstecken, sonst wäre es extrem gefährlich geworden. Benatia steigt Neymar auf die Füße - Glück, dass er kein Gelb sieht.

9. Min.: Unser Entertainment-Redakteur kann sich einen FCB-Witz natürlich auch nicht verkneifen:

7. Min.: Es ist ein munterer Beginn. Lewandowski schießt aus 30 Metern zu zentral, so dass Piqué den Ball blockt. Suarez auf der anderen Seite schießt aus über 20 Metern drauf - auch zu zentral, Neuer packt zu.

6. Min.: Erstes Etappenziel erreicht:

4. Min.: Barca fordert einen Elfmeter! Suarez bekommt den Ball im Strafraum, Zweikampf mit Boateng, der Weltmeister schiebt ein wenig, Suarez geht zu Boden. Aber kein Pfiff. Wohl die richtige Entscheidung. Sagen wir ganz objektiv.

2. Min.: It smells like Dreierkette bei den Bayern. Rafinha auf links, Boateng in der Mitte, Benatia auf rechts. Puuuh, das scheint relativ riskant zu sein. Aber Pep wird schon wissen, was er tut.

1. Min.: Schweinsteiger gegen Piqué auf der linken Außenbahn, Schweini bekommt aber leider nicht den Eckball.

Anpfiff in Barcelona

1. Min.: Und los geht's!

20:44 Uhr: Pep pustet noch mal durch. Wir auch. Es ist angerichtet!

20:43 Uhr: Die CL-Hymne wird gespielt. Gänsehaut!

20:42 Uhr: Die Barca-Hymne wird gespielt. Gänsehäutchen.

20:40 Uhr: Noch fünf Minuten! Schnell das Bierchen aus dem Kühlschrank holen, oder noch eben das Örtchen aufsuchen: Gleich geht's los!

20:38 Uhr: Der SC Freiburg absolviert heute anscheinend kein Freundschaftsspiel. Denn Jogi Löw ist in Barcelona im Stadion.

20:30 Uhr: Heute steht übrigens ein Jubiläum an. Das ist in der ganzen Pep- und Lewandowski-Vorberichterstattung ein wenig untergegangen. Thomas Müller absolviert heute sein 300. Pflichtspiel für die Bayern. 119 Mal hat es in Pflichtspielen schon gemüllert. Sehr ordentliche Bilanz, wie wir finden.

20:28 Uhr: Wer heute Abend bei Twitter mitdiskutieren möchte, kann dies unter #FCBFCB tun. Alternativ kann man auch den Hashtag des Rückspiels wählen.

20:23 Uhr: Barca gegen Bayern, oder auch: Ballbesitzmonster gegen Ballbesitzmonster. Wer wird die Kugel häufiger haben? Dieser Twitter-User weiß die Antwort:

20:19 Uhr: So sieht's aus:

20:13 Uhr: Gutes Omen für die Bayern: Nicola Rizzoli ist der Schiedsrichter. Der pfiff nicht nur das CL-Finale 2013, das der FCB gewann. Der Italiener war auch der Unparteiische beim WM-Finale.

19:59 Uhr: Mario Götze findet sich also vorerst nur auf der Bank wieder. Aber seit dem Juli des vergangenen Jahres wissen wir ja: Götze hat seine magischsten Momente immer dann, wenn er eingewechselt wird.

19:48 Uhr: Wer die Taktik-Aufstellung haben möchte, bitte sehr:

19:44 Uhr: Gute Nachrichten von Lewandowski, schlechte Nachrichten von Ribéry: Der Franzose muss nach Informationen des "Kicker" seinen lädierten Fuß ruhig stellen und Spezialschuhe tragen. Damit droht ihm das Saison-Aus.

19:40 Uhr: Barcelonas Startelf ist ebenfalls mittlerweile raus:

19:31 Uhr: Die Bayern-Aufstellung ist raus: Lewandowski steht in der Startelf!

19:27 Uhr: Die Bayern sind in Barcelona angekommen:

19:25 Uhr: Bayern nimmt sich offenbar Real Madrid zum Vorbild: Karl-Heinz Rummenigge betonte, dass er eine 1:2-Niederlage auswärts "sofort unterschreiben" würde. Grund seien die vielen verletzten Spieler, die den Münchnern heute im Camp Nou nicht zur Verfügung stehen. Ganz klar: Ein 1:2 wäre ein passables Resultat für die Bayern.

19:13 Uhr: Und der Kaiser haut gleich mal einen raus: "Sie müssen laufen, bis die Socken qualmen", fordert Beckenbauer von seinen FCB-Profis.

19:12 Uhr: Ein bisschen Tennis, ein bisschen Handball, ein bisschen Lichtgestalt: Boris Becker, Heiner Brand und Franz Beckenbauer geben sich bei Sky die Ehre und fachsimpeln heute über den CL-Kracher.

19:08 Uhr: Die Bayern-Spieler sind auf dem Weg zum Stadion:

19:04 Uhr: So, nun fängt auch Sky mit seiner Berichterstattung an. Zunächst geht es natürlich noch mal um die emotionale Pressekonferenz, die Pep Guardiola gestern gegeben hatte.

18:40 Uhr: Einige Reporter vor Ort twittern, dass die Barca-Fans offensichtlich eine Choreographie geplant haben. Wir sind gespannt, denn das dürfte ziemlich imposant werden.

18:24 Uhr: Wie viel Pep steckt noch in Barca? Unser Autor hat diese Frage beantwortet. Hier geht's zum Artikel.

17:56 Uhr: Europapokaaaaal, Europapokaaaaal, Europapokal, Europapokaaaaal! Die Bayern-Fans singen sich warm:

17:20 Uhr: Noch darf spekuliert werden: Mit welcher Elf spielt der FC Bayern München heute Abend? Der "Kicker" mutmaßt, dass der FCB mit einer Viererkette agieren wird. Davor sichern Alonso und Schweinsteiger ab. Lahm und Thiago spielen hinter Müller und Lewandowski. In gut zweieinhalb Stunden wissen wir mehr.

16:41 Uhr: Die Bayern-Fans stimmen sich ein. Und auch unsere Nervosität steigt von Minute zu Minute:

16:08 Uhr: Ein weiterer kleiner Mutmacher für alle Fans des FC Bayern München:

15:59 Uhr: Messi, Neymar, Suarez - dieser Wahnsinnssturm hat bereits 108 Pflichtspieltore in dieser Saison für Barca erzielt. Doch auch die Bayern brauchen sich, was Angriffsstärke angeht, nicht verstecken:

15:32 Uhr: Toni Kroos hält heute Abend zu seinem Ex-Klub. "Warum denn nicht, selbstverständlich", sagte der Mittelfeldspieler beim TV-Sender Sky nach der 1:2-Hinspielniederlage seines Vereins Real Madrid bei Juventus Turin. "Auch hier im Lager ist es eher so, dass den Bayern die Daumen gedrückt werden", erklärte der 25-Jährige vor dem Auftritt der Münchner bei den Katalanen.

14:36 Uhr: Das war ein Schreck für Manuel Neuer in der Nacht vor der Abreise nach Barcelona: Der Nationaltorhüter musste ins Krankenhaus. Der Grund war aber keine Verletzung, sondern sein Hund, der in der Nacht auf Dienstag in der Medizinischen Kleintierklinik der LMU München behandelt werden musste. Der Grund ist bislang nicht bekannt. Laut dem Facebook-Post der Klinik geht es dem "kleinen Vierbeiner" aber wieder gut.

13:00 Uhr: Was hat Pep Guardiola ausgeheckt und wie will er den FC Barcelona besiegen? Das erfährt das Team gerade eben. Anschließend gibt's dann Mittagessen.

11:15 Uhr: Knapp 25 Grad, dazu viel Sonne: So präsentiert sich das Wetter in Barcelona, während München unter einer grauen Wolkendecke liegt. Das dürfte die Bayern-Fans, die sich auf den Weg in die katalanische Hauptstadt gemacht haben, doppelt freuen. Übrigens: Die Stadt füllt sich bereits mit Anhängern aus München:

09:55 Uhr: Franz Beckenbauer ist überzeugt davon, dass sich Trainer Pep Guardiola bei der Rückkehr mit dem FC Bayern München in dessen Heimat Barcelona nicht zu sehr von Emotionen leiten lässt. "Ich bin sicher, er wird seine Gefühle im Griff haben", sagte Bayern Münchens Ehrenpräsident Beckenbauer der "Bild"-Zeitung. "Pep ist ein sehr emotionaler Mensch, aber er ist noch mehr Profi." Am Mittwochabend tritt der deutsche Fußball-Rekordmeister im Halbfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Barcelona an. Es ist das erste Mal, dass Guardiola auf seinen ehemaligen Verein trifft.

"Der FC Barcelona war alles in meinem Leben, aber ich bin hier, um zu gewinnen", hatte Guardiola schon am Dienstag bei der Pressekonferenz gesagt.

08:00 Uhr: Heute ist es so weit: Nachdem am Dienstagabend Juventus das Hinspiel des ersten Halbfinals gegen Real Madrid gewonnen hat, steht heute der Kracher FC Barcelona gegen den FC Bayern München an. Und von wem hat man seltsamerweise bislang noch gar nichts zu diesem Spiel gehört? Richtig, von Lothar Matthäus. Doch damit ist jetzt Schluss! In seiner "Sport Bild"-Kolumne greift er Bayern-Trainer Pep Guardiola an. Zum Genießen im Wortlaut:

"Steckt hinter seinen permanenten Wechseleien der Spieler auf den Positionen ein Plan, den nur er kennt – oder ist es am Ende purer Aktionismus? Ich selbst habe über 20 Jahre Profi-Fußball gespielt, um sagen zu können: Kein Profi spielt gerne auf einer anderen Position, wenn er auch in seiner Stammrolle auflaufen könnte. Mich würde interessieren, was der Barca-Kapitän und defensive Mittelfeld-Stratege Guardiola gesagt hätte, wenn sein Trainer Johan Cruyff ihn vor 23 Jahren im Champions-League-Finale als Linksverteidiger aufgestellt hätte. Im Champions-League-Halbfinale sollte er sich deshalb nun besinnen und seine Weltklasse-Spieler auch dort aufstellen, wo sie Weltklasse sind."

Dienstag, 05.05.2015

18:20 Uhr: Pep Guardiola wird bei seiner emotionalen Rückkehr nach Barcelona alles für den FC Bayern München geben. "Der FC Barcelona war alles in meinem Leben, aber ich bin hier, um zu gewinnen", sagte der ehemalige Barca-Coach am Dienstag bei der Pressekonferenz. Es sei "wunderschön", nach Barcelona zurückzukehren: "Aber ich bin nicht hier als Hommage, sondern um meine Arbeit zu tun, mit Bayern München das Finale zu erreichen."

Eine Aufstellung von Robert Lewandowski macht Guardiola davon abhängig, wie der Torjäger nach seinen Gesichtsverletzungen mit der Spezialmaske zurechtkomme. "Ich brauche elf Spieler mit hundert Prozent. Ich will wissen, welches Gefühl er mit der Maske hat. Wenn er fit ist, wird er spielen", erklärte Guardiola.

17:15 Uhr: Lionel Messi sieht für das Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen den FC Bayern keinen Favoriten. "Guardiola kennt unser Team gut und wir wissen, wie er gerne spielt. Das bringt keinem Team einen Vorteil", sagte der Argentinier mit Blick auf Barcelonas Ex-Coach und den jetzigen Bayern-Trainer Pep Guardiola einen Tag vor dem Fußball-Gipfel am Mittwoch.

15:00 Uhr: Sehen so Spieler aus, die Angst haben? Wir finden nicht.

13:37 Uhr: Immerhin (ohne fies sein zu wollen) fällt beim FC Barcelona auch jemand aus. Die Katalanen müssen gegen den FC Bayern ohne Verteidiger Jérémy Mathieu auskommen. Wie der Klub am Dienstag mitteilte, leidet der Franzose an Achillessehnen-Beschwerden am rechten Fuß.

12:54 Uhr: Robert Lewandowski wir erst morgen final entscheiden, ob er gegen Barcelona aufläuft. Das erklärte der Pole am Terminal in München vor dem Abflug der Mannschaft nach Spanien. "Ich habe keine Angst", versicherte der Mittelstürmer.

Sebastian Rode fällt aus

11:27 Uhr: Die nächste Hiobsbotschaft für den FC Bayern München! Wie der "kicker" meldet, fällt nun auch Sebastian Rode für das Spiel gegen den FC Barcelona aus. Er soll sich einen Muskelfaserriss in der Gesäßmuskulatur zugezogen haben. Der Verein hat die Meldung inzwischen bestätigt.

Bitter auch für Rode, der sich in der Rückrunde zu einer guten Mittelfeld-Variante für Trainer Pep Guardiola entwickelt hatte.

10:43 Uhr: So klingt eine ordentliche Kampfansage: "Ich werde Messi zeigen, wer der Boss ist". Jawohl, Manuel Neuer, das machste mal! Im Interview mit dem französischen Magazin "L'Equipe" offenbart Neuer, das die Dominanz-Masche im WM-Finale ja auch schon recht ordentlich funktioniert hat. Neuers Plan demnach: respekteinflößend auftreten. Da schlottern Messi bestimmt schon die Knie.

Löw glaubt an die Bayern

10:00 Uhr: Bundestrainer Jogi Löwe rechnet dem FC Bayern München trotz Verletzungsmisere Chancen gegen Barcelona aus. "Auch wenn Barcelona im Moment den besseren Lauf zu haben scheint, besitzen die Bayern trotz der Verletzungen immer noch genügend Topspieler, um dagegenzuhalten", sagte Löw vor dem Halbfinal-Hinspiel am Mittwoch in Barcelona der "Bild".

Pep Guardiolas emotionalstes Spiel

Die Bundesliga ist vorbei - "Jetzt kann ich an Barcelona denken" © SPIEGEL ONLINE

Immerhin stünden den Münchnern sechs Weltmeister zur Verfügung, zudem hätten sie den Vorteil des Rückspiels vor heimischer Kulisse. "Für mich ist das ein Duell auf Augenhöhe, und ich freue mich auf zwei fantastische Fußballmannschaften."

Und wenn der Bundestrainer das sagt, dann wir das wohl stimmen.

07:36 Uhr: Der FC Bayern hat den Plan für den Tag vor dem großen Spiel veröffentlicht. Erst heißt es Abflug, dann Pressekonferenz und schließlich Abschlusstraining.