Donald Trump

Pophymne gegen den Präsidenten: Mit dem Lied "Don't lie to me" (Lüg mich nicht an) hat Barbra Streisand einen Anti-Trump-Song aufgenommen. 

Melania Trump hat in sozialen Netzwerken keinen leichten Stand: Immer wieder wird die First Lady dort kritisiert, viele Nutzer machen sich über sie lustig oder kommentieren ihre Auftritte mit Spott und Häme. Nun hat Melania in einem Interview angedeutet, wie sehr sie darunter leidet.

Ein bisschen abgestandener Flüchtlingszoff, eine nette Schnurre über das Schein und Sein von Donald Trump – viel mehr kommt nicht rum beim ziellosen Talk von "Maybrit Illner" am Donnerstagabend. Dabei hätten die Gäste Potenzial gehabt.

Pornostar Stormy Daniels kann die Aussage von US-Präsident Donald Trump nachvollziehen, es sei eine "beängstigende Zeit für junge Männer in Amerika". "Das ist absolut wahr", sagte die 39-Jährige der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. "Ich hätte Angst, in diesen Tagen einen Penis zu haben."

Noch sind die Einsatzkräfte nicht in alle betroffenen Gebiete vorgedrungen. Doch schon jetzt ist klar, dass Hurrikan "Michael" verheerende Schäden angerichtet hat. Verzweifelte Überlebende stehen vor den Scherben ihrer Existenz.

Donald Trump ist nicht gerade der Liebling der Stars. Nur ein paar Musiker schlagen sich offen auf die Seite des US-Präsidenten. Der kann ein bisschen glamouröse Unterstützung kurz vor der Wahl gebrauchen. Aber gilt das auch für diesen Auftritt im Oval Office?

Die populistische Politik ausgerechnet in der größten Volkswirtschaft der Welt und der Handelskrieg mit China als Nummer zwei beunruhigen die Globalisierer. IWF-Chefin Lagarde hat nun eine klare Botschaft für US-Präsident Trump: "Reparieren, nicht zerstören."

Steigende Zinsen, Konflikte im Welthandel und eine strauchelnde Konjunktur: Angesichts zahlreicher Risikofaktoren wächst die Unruhe an den Börsen weltweit. Das hat massive Auswirkungen auf das Handeln der Anleger: Nachdem der Dax am Mittwoch seinen größten Kursrutsch seit Monaten erlebt hat sinkt der deutsche Leitindex beinahe ungebremst weiter. Analysten sprechen von "Crash-Modus".

Wieder trifft ein gewaltiger Wirbelsturm Florida, flutet Küstenorte, entwurzelt Bäume und zerstört Häuser. Es ist der schlimmste Hurrikan seit Beginn der Aufzeichnungen, der den Nordwesten des Bundesstaats heimsucht - und er hat schon jetzt tödliche Folgen.

Die Wall Street gibt nach und Donald Trump ist wütend: Der US-Präsident hat für sich schon einen Schuldigen an dem Kurseinbruch gefunden, die Notenbank Federal Reserve (Fed). Sie sei "verrückt geworden".

Unmittelbar vor dem Eintreffen von Hurrikan "Michael" an der Küste von Florida hat US-Präsident Donald Trump vor der enormen Wucht des Sturms gewarnt.

Stormy Daniels soll eine Erotikmesse in Berlin eröffnen. Wer ist die Frau, die ihren Brüste Spitznamen gab und US-Präsident Donald Trump in Schwierigkeiten bringt?

Dschamal Chaschukdschi betritt das saudische Konsulat in Istanbul - und wird seither vermisst. Der Fall des Journalisten stellt das gute Verhältnis zwischen Donald Trump und der Führung in Riad auf die Probe. Nun macht der US-Präsident Druck.

Nikki Haley sorgt für einen Schock im politischen Washington. Erneut stellt ein Mitglied der Trump-Administration sein Amt zur Verfügung, eine Frau zudem, die der Präsident als "Freundin" bezeichnet. Doch sie hat gute Gründe.

Donald Trumps UN-Botschafterin Nikki Haley tritt zurück. Sie brauche "eine Auszeit." Haley legt ihr Amt aber nicht sofort nieder.

US-Präsident Donald Trump hat sich nicht nur mit China in einen Handelskrieg verstrickt. Die Auswirkungen sind schon jetzt zu spüren - und bremsen die Weltwirtschaft. Zu diesem Ergebnis kommt der Internationale Währungsfonds. Weitere Schocks sind nicht auszuschließen. 

US-Sängerin Taylor Swift hat sich auf die Seite der Demokraten geschlagen. Für Präsident Donald Trump heißt das: Er mag ihre Musik nicht mehr so gerne wie früher. 

Das kann Donald Trump wohl nicht so einfach auf sich sitzen lassen: Popstar Taylor Swift spricht sich auf Instagram gegen die Republikaner aus. In einem kurzen Interview reagiert der US-Präsident jetzt auf Swifts Demokraten-Bekenntnis.

Eine ganze Reihe von diplomatischen Besuchen soll Nordkoreas atomare Abrüstung voranbringen. US-Außenminister Mike Pompeo ist zufrieden mit seinen Gesprächen mit Kim Jong Un. Ein zweiter Gipfel mit US-Präsident Donald Trump steht im Raum.

Lange Zeit hat sich Popstar Taylor Swift bedeckt gehalten, wenn es um ihre politische Meinung ging. Doch vor den Zwischenwahlen, die in den USA Anfang November anstehen, bricht die Sängerin nun ihr Schweigen und bezieht klar Stellung – gegen die Kandidatin der Republikaner rund um US-Präsident Donald Trump.

Lange Zeit hat sich Popstar Taylor Swift bedeckt gehalten, wenn es um ihre politische Meinung ging. Doch vor den Zwischenwahlen, die in den USA Anfang November anstehen, bricht die Sängerin nun ihr Schweigen und bezieht klar Stellung – gegen die Kandidatin der Republikaner rund um US-Präsident Donald Trump.

US-Präsident Donald Trump benutzt den Kurznachrichtendienst Twitter wie kein anderer Präsident vor ihm. Das sagt seine Frau Melania Trump zu seinen Tweets.

Was sich in den vergangenen Wochen in den USA abspielte, sucht seinesgleichen. Das Land wird lange brauchen, um sich von den Verwerfungen rund um die Supreme-Court-Berufung von Brett Kavanaugh zu erholen. Wenn überhaupt. Vorerst dürfte es noch heftiger werden.

Die Proteste gegen Brett Kavanaugh waren heftig, seine Berufung ans Oberste Gericht der USA konnte das nicht verhindern. Mit knapper Mehrheit stimmt der Senat der Personalie zu - ein Erfolg für Donald Trump.