Wolfgang Kubicki

Wolfgang Kubicki ‐ Steckbrief

Name Wolfgang Kubicki
Beruf Politiker, Jurist
Geburtstag
Sternzeichen Fische
Geburtsort Braunschweig
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe weiß
Augenfarbe blau
Links Homepage von Wolfgang Kubicki

Wolfgang Kubicki ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der deutsche FDP-Politiker Wolfgang Kubicki kam am 3. März 1952 in Braunschweig zur Welt. Seine Eltern waren Angestellte, Kubicki wuchs als Jüngster mit drei älteren Geschwistern auf und wurde evangelisch erzogen.

Nach dem Abitur 1970 an der Hoffmann-von-Fallersleben-Schule in Braunschweig studierte Kubicki zunächst Volkswirtschaftslehre an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, die er mit Diplom abschloss und im Anschluss Jura. 1985 legte er sein zweites Staatsexamen ab und wurde Steuerstrafverteidiger.

Seine politische Karriere begann als 19-jähriger Student mit der FDP-Mitgliedschaft. Fünf Jahre später wurde er 1976 bereits in den Landesvorstand der FDP Schleswig-Holstein gewählt und blieb dort Mitglied bis 1988. In den frühen 1980er Jahren arbeitete Kubicki außerdem als wissenschaftlicher Mitarbeiter für die FDP-Fraktion im schleswig-holsteinischen Landtag.

1989 wurde er Landesvorsitzender der Partei, trat 1993 jedoch im Zuge der Affäre um eine Mülldeponie zurück. Dennoch wurde Kubicki zwischen 1992 bis 2017 sechs Mal als Spitzenkandidat seiner Partei bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein aufgestellt.

Im Bundestag saß Kubicki Anfang der 1990er Jahre, sowie seit 2017. Er ist stellvertretender Bundesvorsitzender der FDP und einer von fünf Bundestagsvizepräsidenten.

Für Kritik sorgte Kubickis Unterstützung nach der Wahl von Thomas Kemmerich (FDP) zum thüringischen Ministerpräsidenten 2020 mit den Stimmen der AfD und seiner Aussage: "Was die Verfassung vorsieht, sollte nicht diskreditiert werden." Kubicki ist Mitglied des Beirats der Deutsch-Arabischen Gesellschaft.

Wolfgang Kubicki ist seit 1997 in dritter Ehe mit der Strafrechtlerin Annette Marberth-Kubicki verheiratet. Aus seiner zweiten Ehe hat er erwachsener Zwillingstöchter. Kubicki wohnt in Strande bei Kiel und hat einen Zweitwohnsitz in Santa Ponça auf Mallorca.

Wolfgang Kubicki ‐ alle News

Migrationspolitik

Krach in der Koalition wegen Bezahlkarte für Asylbewerber

Politik

Streit um EU-Lieferkettengesetz: Kubicki wirft Grünen "Unwahrheiten" vor

Politik

Grünen-Chefin Lang glaubt nicht an vorzeitiges Aus der Ampel-Regierung

Bundestag

Ordnungsrufe nehmen drastisch zu: Das liegt vor allem an einer Partei

Politik

Deutschland zahlt 315 Millionen Euro für Radwege in Peru – oder doch nicht?

von Marie Illner
Landwirtschaft

Kubicki kündigt Nachbesserungen für Landwirte an

Ampel-Koalition

Kubicki: FDP muss in Ampel durchsetzungsstärker werden

Politik

Knappes Ergebnis bei Mitgliederbefragung der FDP lässt die Ampel aufatmen

Bundestag

Bundestag stimmt für Erhöhung staatlicher Finanzmittel für Parteien

Kolumne Promi Big Brother

Robinson Kruse – Starbesuch und Putz-Infarkt im D-Promi-Container

von Marie von den Benken
Politik

SPD- und Grünen-Politiker kritisieren Kubicki für Kreuzfahrt

Kolumne Promi Big Brother

"Promi Big Brother": Die Rückkehr der Blödi-Ritter

von Marie von den Benken
Migrationspolitik

Widerstand in der FDP gegen schnellere Einbürgerung von Migranten

Politik

Kubicki: Aussetzung der Schuldenbremse schafft "Vertrauensprobleme"

Kolumne Promi Big Brother

Was erlauben Paulina? Live-Wutrede von Jürgen Milski-Trapattoni

von Marie von den Benken
Politik

Kubicki-Appell an Grüne: Raus aus Wolkenkuckucksheim bei Migration

Kritik Maischberger

Bei einem Thema entlarvt Maischberger FDP-Politiker Kubicki

von Marie Illner
Politik

Kubicki will Migrantenanteil pro Stadtviertel auf 25 Prozent deckeln

Politik

FDP-Vize Kubicki fordert nach Landeswahlen Kurswechsel der Ampel im Bund

Politik

Kubicki mahnt mehr Leistungswillen in Deutschland an

Narrengericht

210 Liter Wein: Kubicki begleicht Narrengerichtsstrafe

Ehegattensplitting

FDP beharrt auf Ehegattensplitting - Heil fordert Debatte in Koalition

Ehegattensplitting

FDP-Politiker stellen sich gegen Abschaffung des Ehegattensplittings

Migrationspolitik

Kubicki fordert härteren Migrationskurs und kritisiert "Multi-Kulti-Idealismus"

Spionage

Ampel-Politiker fordern Aufklärung über Informationsdefizite beim BND