China

Der Streit zwischen USA und China hat wirtschaftliche Folgen. Der Dax fällt zum Handelsstart nach Ostern wieder unter die Marke von 12 000 Punkten. Unter dem Datenskandal bei Facebook leiden indessen Technologiewerte.

Der Kontakt zum chinesischen Raumlabor "Tiangong 1" war 2016 abgebrochen. Jetzt ist der "Himmelspalast" über dem Pazifik abgestürzt. Die meisten Teile verbrannten in der Atmosphäre.

Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten: Ende März traten die US-Zölle auf Stahl und Aluminium in Kraft. Nun revanchiert sich Peking.

Als Antwort auf US-Strafzölle für Stahl und Aluminium beschließt China eigene Strafen im Umfang von drei Milliarden Dollar. War das erst der Anfang?

Der "Himmelspalast" ist verglüht, die letzten Trümmer ruhen auf dem Grund des Pazifiks. "Es hätte gar nicht besser laufen können", sagt ein Experte. Nur manche Astrofans ...

In den Nordkorea-Konflikt kommt Bewegung. Nordkoreas Präsident Kim Jong-un traf sich in Peking mit dem chinesischen Staatschef Xi Jinping. Die USA verbuchen das Treffen als Erfolg ihrer Politik der Stärke. Zurecht? Ein Experte klärt auf.

Der Putschversuch 2016 warf auch die Wirtschaft in der Türkei zurück, nun feiert die Regierung angesichts eines Wachstums von mehr als sieben Prozent einen "hervorragenden Erfolg". Analysten warnen aber: Die Begeisterung könnte vorübergehender Natur sein.

Peking hat die USA dazu aufgerufen, die angekündigten Strafzölle gegen die Volksrepublik nicht umzusetzen. China wolle einen Streit vermeiden, habe aber auch "keine Angst vor ...

Nach der Fusion der Carsharing-Anbieter von Daimler und BMW hält Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer einen Zusammenschluss mit dem chinesischen Anbieter Cao Cao für möglich. Cao ...

China bestätigt den überraschenden Besuch von Kim Jong Un in Peking. Seine Vorschläge: Auf die Gipfeltreffen mit Südkorea und den USA sollen Friedensgespräche und "synchrone Schritte" zur Lösung des Konflikts folgen. Er sucht "guten Willen" - besonders von Trump. Der freut sich, dass seine Taktik offenbar aufgegangen ist.

Es ging um Zölle, Nordkorea und Kremlchef Wladimir Putin: Donald Trump und Angela Merkel haben sich in einem Telefonat zu mehreren heiklen Themen ausgetauscht. 

Schreckensbotschaft für die verbliebenen 600 Solarworld-Beschäftigten: Der Solarmodulhersteller ist acht Monate nach seinem Neustart schon wieder am Ende. Der Preisdruck aus ...

Ein Sonderzug, ein Geheimbesuch und eine aufgefrischte Freundschaft mit China. Nordkoreas Machthaber schlägt Friedensgespräche vor und fordert "synchrone Schritte" zur Lösung ...

Sie ist seit gut einem Monat ganz offiziell getrennt – und Alessandra Ambrosio lässt es so richtig krachen. Das Supermodel ist aktuell in China unterwegs. An ihrer Seite: Victoria's Secret-BFF Shanina Shaik und Best Buddy Milan Blagojevic. Als Trio erkunden sie tagsüber Hong Kong – am Abend hingegen, sorgen die beiden Laufsteg-Schönheiten bei einem Charity-Event für den absoluten Wow-Moment. Und auch bei der Aftershow-Party ist die frischgebackene Neu-Single-Lady der absolute Hingucker!

Aus den Drohungen wird Ernst: Donald Trump belegt Handelspartner mit saftigen Strafzöllen und zeigt sich bei Ausnahmeregelungen als harter Verhandlungspartner. Ein wirtschaftlicher Konflikt zwischen den USA und China könnte dabei auch für die EU dramatische Folgen haben.

Ist Kim Jong Un in Peking? Viele Anzeichen deuten darauf hin - auch wenn Peking es dementiert und er noch nie, seitdem er an der Macht ist, im Ausland war. Eine Visite des nordkoreanischen Machthabers wäre der vorläufige Höhepunkt des diplomatischen Tauziehens um sein Atom- und Raketenprogramm.

Für Europa wirkte es wie eine Atempause, doch Donald Trump macht beim Welthandel weiter Tempo. Südkorea musste als erster klein beigeben. China soll massive Strafen bekommen. ...

Immer mehr chinesische Autofahrer wollen ein großes Schiebedach. Der deutsche Weltmarktführer Webasto wächst so noch schneller als geplant. Seine elfte Fabrik in China ist in ...

War Kim Jong Un in Peking? Vieles deutet darauf hin. Ein Sonderzug aus Nordkorea, strenge Sicherheit am Staatsgästehaus, ein Konvoi auf gesperrten Straßen. Ein Besuch des ...

Ein hochrangiger Besucher aus Nordkorea hält sich nach einem Bericht der japanischen Nachrichtenagentur Kyodo in Peking auf. Es könnte sich um Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un handeln, sagten informierte Kreise dem Bericht zufolge vom Montag. 

Die USA haben die EU zwar von Schutzzöllen auf Stahl und Aluminium vorerst ausgenommen. Befürchtet wird nun aber eine "Stahlschwemme" aus China auf dem europäischen Markt. Ein ...

An einer Glasbodenbrücke in China werden Glasflächen ausgetauscht. 1.400 Meter geht es hier nach unten.

Peking sieht sich gut gerüstet für einen Konflikt um Strafzölle. Ökonomen warnen aber die Europäer davor, sich in einen Handelskrieg der USA hineinziehen zu lassen. Volkswirte ...

Peking sieht sich gut gerüstet für einen Konflikt um Strafzölle. Ökonomen warnen aber die Europäer davor, sich in einen Handelskrieg der USA hineinziehen zu lassen. Denn es ...