WM 2018 in Russland

Deutschland ist bei der Fußball-WM 2018 in Russland bereits in der Gruppenphase ausgeschieden. Welche Nation wird die DFB-Elf als Weltmeister ablösen? Alle WM-Gruppen im Überblick. Kader für WM 2018. Spielplan WM 2018.

Der Vater des nigerianischen Fußball-Nationalspielers John Obi Mikel ist während der Weltmeisterschaft entführt worden.

Ein Titelbild der britischen Boulevardzeitung "The Sun" am Tag der WM-Partie zwischen England und Kolumbien hat in dem südamerikanischen Land zu Empörung geführt.

Bitteres Aus für die Schweiz bei der WM 2018 in Russland. Gegen Schweden verlor die Nati im Achtelfinale mit 0:1.

Vor sechs Tagen ist die DFB-Elf aus der WM ausgeschieden, ob Joachim Löw weiter Bundestrainer bleibt, war unklar. Nun ist die Entscheidung gefallen. Er bleibt. Das bestätigte der Deutsche Fußball-Bund.

Joachim Löw bleibt Bundestrainer. Das bestätigte der Deutsche Fußball-Bund. Zuvor hatte bereits die "Bild", die "Sport Bild" und die "Süddeutsche Zeitung" darüber berichtet.

Viel Marketing, wenig Fannähe, zudem eine schlechte Quartier-Auswahl für die WM. Die Kritik an der deutschen Nationalmannschaft trifft vermehrt auch Oliver Bierhoff. 

Ein Tor erzielt, eins vorbereitet: Neymar war beim Sieg gegen Mexiko im Achtelfinale der WM 2018 der Mann des Spiels. Doch wieder einmal machte Brasiliens Superstar vor allem wegen seiner Theatralik von sich reden. Im Netz erntet der 26-Jährige dafür reichlich Spott.

Belgien hat ein wildes Achtelfinale gegen Japan mit 3:2 gewonnen. Der Siegtreffer für die Roten Teufel fiel in der vierten Minute der Nachspielzeit nach einem sehenswerten Konter. Torschütze war der eingewechselte Nacer Chadli.

Belgien steht im Viertelfinale der WM 2018. Die Roten Teufel drehten ein imposantes Spiel gegen Japan und gewannen mit 3:2. Der Siegtreffer fiel in der vierten Minute der Nachspielzeit.

Neymar hat Brasilien ins Viertelfinale der WM 2018 geschossen. Der Superstar erzielte beim 2:0-Sieg gegen Mexiko das erste Tor für die Selecao und bereitete den zweiten Treffer durch Firmino vor.

Mit seiner Theatralik hat Neymar Mexiko-Coach Juan Carlos Osorio gegen sich aufgebracht. Der Trainer attackierte den brasilianischen Superstar heftig, ohne ihn beim Namen zu nennen.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat nach dem frühen Vorrunden-Aus in Russland auch den ewigen WM-Torrekord vorerst verloren.

Schweden setzt auf eine ganz besondere Taktik im Achtelfinale gegen die Schweiz. Ziel der Skandinavier ist es, eine Rote Karte des größten Hitzkopfs der Eidgenossen zu erzwingen.

Brasilien ist ins Viertelfinale der WM 2018 eingezogen. Die Selecao gewann mit 2:0 gegen Mexiko. Die Treffer für den Rekordweltmeister erzielten Neymar und Firmino.

Trotz des Überraschungssieges gegen Deutschland ist die südkoreanische Nationalmannschaft nach ihrem Ausscheiden in der Gruppenphase alles andere als freundlich in der Heimat empfangen worden.

Für den Videobeweis gab es bei der Weltmeisterschaft in Russland bislang viel Lob. Laut Schiedsrichter-Chef Collina liegt auch seinetwegen die Quote richtiger Entscheidungen bei 99,3 Prozent. Auffällig ist, dass die Einführung von Video-Assistenten zu einem neuen WM-Rekord bei den Elfmetern beigetragen hat. Eine Zwischenbilanz.

Für seine "Notbremse" gegen Ante Rebic sah Mathias Jörgensen im Spiel Kroatien – Dänemark lediglich die Gelbe Karte, obwohl er ein fast sicheres Tor verhinderte. Doch der Schiedsrichter lag damit richtig, weil der dänische Verteidiger den Ball nur knapp verfehlte. Trotzdem empfinden viele die Entscheidung als ungerecht. Wird die Regel nun geändert?

Mesut Özil hat sein Lächeln wiedergefunden. Nach dem blamablen WM-Aus der deutschen Mannschaft, macht der 29-Jährige Urlaub mit seiner Freundin Amine und richtet eine süße Liebesbotschaft an die 25-Jährige.

WM 2018: Schweden gegen die Schweiz und Kolumbien gegen England sind die Achtelfinals am 03. Juli. So können Sie die Partien live in TV, Live-Stream und Live-Ticker verfolgen.

Mats Hummels fällt gegen Schweden wohl aus Das erklärte Bundestrainer Joachim Löw im ZDF. Der Innenverteidiger leidet an einer Verletzung der Halswirbelsäule und könne sich aktuell kaum bewegen. Deswegen verpasse er auch das Abschlusstraining.

Die Welt ist noch nicht bereit für Frauen, Maradona bekommt ein paar Fifa-Scheinchen zugesteckt und wir kennen alle Schuldigen der Deutschland-Pleite. Unsere (wie immer nicht ganz ernst gemeinten) Lehren der dritten WM-Woche.

Der Fußball hat ein neues Fashion-Vorbild: Englands Trainer Gareth Southgate beeindruckt Männer in seinem Heimatland mit seinem Kleidungsstil. Ein bestimmtes Kleidungsstück findet reißenden Absatz. 

Der Empfang des südkoreanischen Teams in der Heimat war trotz des Sieges gegen Deutschland nicht sehr herzlich. Neben England-Fahnen wurden Son & Co. auch mit Eiern beworfen. Dennoch bewahrte das Team Ruhe und blieb bei der Präsentation asiatisch gelassen.

Erneutes Elfmeterdrama bei der WM 2018: Kroatien hat sich im Achtelfinale gegen Dänemark mit 4:3 durchgesetzt. Die Kroaten treffen im Viertelfinale auf Russland, das zuvor gegen Spanien ebenfalls erst im Elfmeterschießen gewann.

Kroatien steht im Viertelfinale der WM 2018. Die Kroaten setzten sich im Elfmeterschießen gegen Dänemark durch. Ivan Rakitic versenkte den letzten Schuss.

Der russische Präsident Wladimir Putin hat der Fußball-Nationalmannschaft zum Einzug ins Viertelfinale der Weltmeisterschaft gratuliert.

Ein ganz Großer beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft: Andrés Iniesta wird künftig nicht mehr für Spanien auflaufen. Das teilte der Mittelfeldspieler nach dem WM-Aus gegen Russland mit.

Mit diesem Sonntagsschuss sorgte der Franzose für den wichtigen Ausgleich gegen Argentinien.

Dicke Überraschung im dritten Achtelfinale der WM 2018! Russland hat sich im Elfmeterschießen gegen Spanien durchgesetzt.

Russland steht im Viertelfinale der WM 2018. Die Sbornaja setzte sich überraschend gegen Spanien durch. Die Entscheidung fiel im Elfmeterschießen.

Dietmar Hamann hat sich in die Debatte um die Zukunft von Bundestrainer Joachim Löw eingeschaltet. Der Ex-Nationalspieler glaubt nicht, dass Löw DFB-Coach bleibt. Einen möglichen Nachfolger nennt er auch.

Fußball-Legende Diego Maradona spart nicht mit Kritik an der argentinischen Nationalmannschaft nach dem Achtelfinal-Aus bei der WM. Lionel Messi nimmt er jedoch in Schutz.

Das Rätselraten um James Rodríguez geht weiter: Die Diagnose steht, nicht aber eine Prognose. Für den WM-Torschützenkönig von 2014 und Star des FC Bayern könnte das Turnier unter Umständen schon zu Ende sein.

Erst die Frisur, jetzt die Theatralik: Neymar bestimmt bei der WM eher die Geschichten abseits des Feldes. Auch Eric Cantona macht sich mal wieder über den Superstar lustig. Den scheint das aber völlig kalt zu lassen.

Das WM-Achtelfinale zwischen Uruguay und Portugal hinterlässt zwei große Fragen: Tritt Cristiano Ronaldo aus der portugiesischen Nationalmannschaft zurück? Und wird Edinson Cavani rechtzeitig fürs Viertelfinale fit?

Beistand für Fußball-Legende Diego Maradona: Frauke Ludowig findet den Umgang mit dem argentinischen Fußball-Star im TV nicht in Ordnung. Seine bizarren Auftritte während während der Fußball-WM 2018 in Russland seien nicht geplant gewesen.

Abwehrspieler Jérôme Boateng hat nach dem krachenden Scheitern bei der Fußball-WM einen Rücktritt aus der Nationalelf ausgeschlossen. 

WM 2018: Brasilien gegen Mexiko und Belgien gegen Japan sind die Achtelfinals am 02. Juli. So können Sie die Partien live in TV, Live-Stream und Live-Ticker verfolgen.

Verteidiger Niklas Süle hat sich nach dem Aus der deutschen Nationalmannschaft zu Wort gemeldet. Bei Instagram appellierte er an die "wahren Fans" und kritisierte die deutschen Medien.

Cristiano Ronaldo ist mit Portugal bei der WM 2018 ausgeschieden. Der Europameister von 2016 verlor sein Achtelfinal-Spiel gegen Uruguay mit 1:2. Für die Südamerikaner traf Edinson Cavani doppelt, der Star-Stürmer musste später allerdings verletzt ausgewechselt werden.

Uruguay hat sich für das Viertelfinale der WM 2018 qualifiziert. Die Celeste gewannen dank eines Doppelpacks von Edinson Cavani gegen Portugal mit 2:1.

Frankreich ist als erstes Team ins Viertelfinale der WM 2018 eingezogen. Der Vize-Europameister bezwang Argentinien in einer packenden Partie mit 4:3. Kylian Mbappé holte einen Elfmeter heraus und erzielte zwei Tore selbst. Lionel Messi könnte sein letztes Spiel für Argentinien absolviert haben.

Nach dem WM-Aus im Achtelfinale gegen Frankreich hat ein erster Star-Spieler Argentiniens seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt. Javier Mascherano wird künftig nicht mehr für die Albiceleste auflaufen.

Frankreich steht nach einem 4:3-Sieg gegen Argentinien im Viertelfinale der WM 2018. Entscheidender Mann auf Seiten der Franzosen war Kylian Mbappé, der zwei Treffer erzielte.

Dumm gelaufen: Der iranische Nationalspieler Pejman Montazeri steht kurz vor seinem ersten Einsatz bei der WM in Russland. Doch er geht nochmal kurz auf die Toilette. Sein Trainer will allerdings nicht warten.

Der DFB spricht Bundestrainer Joachim Löw das Vertrauen aus. Die Präsidiumsmitglieder stimmen einstimmig für einen Verbleib des Weltmeister-Trainers. Doch die Entscheidung liegt letztlich bei Löw selbst.

Das Interesse der deutschen Fans an der WM sinkt: Nach dem Aus des DFB-Teams geben immer mehr Fans ihre Tickets zurück. 

Mit seinem Auftrifft beim WM-Spiel von Argentinien gegen Nigeria hat Fußballlegende Diego Maradona für viel Aufregung gesorgt. In einem Interview nimmt Maradona nun Stellung zu seinem Gesundheitszustand.

Für das historische Aus der Nationalmannschaft gibt es neben den rein sportlichen Fehlern auch ein paar andere Gründe abseits des Platzes. Die Jugendarbeit in Deutschland bedarf einer Reform. Und die Nationalmannschaft sollte sich wieder etwas geerdeter präsentieren.

WM 2018: Spanien gegen Russland und Kroatien gegen Dänemark sind die Achtelfinals am 01. Juli. So können Sie die Partien live in TV, Live-Stream und Live-Ticker verfolgen.