FC St. Pauli

Bakery Jatta hat sich bei den Verantwortlichen des Hamburger SV und dessen Fans für die Unterstützung in der Identitäts-Affäre um seine Person bedankt. Auch Lokalrivale FC St. Pauli bekommt von Jatta Lob. Juristische Schritte gegen die Auslöser der Affäre plant er nicht.

Viel los in der 2. Bundesliga am Samstag des 5. Spieltags: Regensburg schießt Wiesbaden ab. Dresden jubelt nach einer spektakulären Aufholjagd. Und auch Bielefeld kommt zurück.

Der FC St. Pauli hat im Nordduell gegen Holstein Kiel den ersten Saisonsieg gefeiert. Zwar zeigten die Kiezkicker ihre bislang beste Saisonleistung, dennoch mussten sie lange zittern. Neuzugang James Lawrence feiert ein Traumdebüt. 

Als Oke Göttlich, der Präsident des Zweitligisten FC St. Pauli, ins Präsidium der Deutschen Fußball-Liga (DFL) gewählt war, versammelte er draußen vor den Saaltüren eine kleine Gruppe von Journalisten um sich. Er redete und stichelte, deutete an und erklärte, wie sich die Verhältnisse im deutschen Fußball mit dieser DFL-Generalversammlung verändern.

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat sein Heimdebüt verpatzt und der SpVgg Greuther Fürth zum ersten Saisonsieg verholfen.

Erster Spieltag, erste große Verwirrung: Schon direkt nach der Einführung in der 2. Fußball-Bundesliga wird der Video-Schiedsrichter auch dort zum viel diskutierten Thema - und mit ihm auch die neue Handspiel-Regel. 

Kaum ist der Videobeweis in der 2. Liga eingeführt, kommt er auch gleich zum Einsatz - und sorgt dabei sofort für Verwirrung.

Der FC St. Pauli hat nur knapp eine Überraschung zum Saisonauftakt der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die Hamburger kamen am Montagabend bei Arminia Bielefeld zu einem 1:1 (1:0).

Der Hamburger SV droht die sicher geglaubte Rückkehr in die Bundesliga zu verspielen. Was dem Verein dann drohen könnte, zeigt ein Blick auf einen Traditionsverein in der 3. Liga.

Der FC St. Pauli hat nach sechs sieglosen Spielen in Folge wieder gewonnen und wahrt damit seine minimalen Chancen auf den Bundesliga-Aufstieg. Derweil sammelten in den weiteren Samstagspartien der 2. Bundesliga Magdeburg und Sandhausen jeweils drei wichtige Zähler im Abstiegskampf.

Trotz fehlender Tore mangelte es den Freitagsspielen der zweiten Bundesliga nicht an Dramatik. Während St. Pauli mit einer Nullnummer gegen Duisburg im Kampf um die Aufstiegsplätze ins Hintertreffen gerät, lässt auch Heidenheim Punkte im Duell mit Magdeburg liegen.

Hamburg lässt sich von Darmstadt drei sicher geglaubte Punkte entreißen, St. Pauli geht in Sandhausen unter, Dresden und Magdeburg spielen remis. Außerdem wird das Spiel Duisburg - Köln verlegt.

Der Hamburger SV hat dank Doppelpacker Pierre-Michel Lasogga dem kleinen Nachbarn keine Chance gelassen: Der FC St. Pauli verliert das Stadt-Derby vor heimischer Kulisse deutlich mit 0:4. Ebenfalls im Mittelpunkt: Die Fanlager beider Mannschaften, die fast für einen Spielabbruch sorgten. Derweil sendet der SV Sandhausen ein Lebenszeichen im Abstiegskampf.

Seit der Einführung der Bundesliga 1963 kommt es erst zum neunten Mal vor, dass sich der Hamburger SV und der FC St. Pauli in der gleichen Liga miteinander messen. Der Underdog muss diese seltenen Gelegenheiten nutzen, um den großen HSV zu piesacken. Der reagiert darauf mit deutlichen Worten.

Der HSV besteht im Kampf um die Bundesliga-Rückkehr einen Charaktertest beim 2:2 in Heidenheim. Der Sieger am Samstag war Union Berlin, der mit dem 3:2 in Duisburg an Köln vorbei auf Rang zwei der 2. Liga rückt.

Der 1. FC Heidenheim ist in der 2. Bundesliga die Mannschaft der Stunde. Fünf Tage nach der 2:1-Pokal-Überraschung gegen Bayer Leverkusen gewannen die Schwaben mit dem gleichen Ergebnis in Darmstadt. Sie zogen nach Punkten mit Union Berlin auf dem Relegationsplatz drei gleich und überholten aufgrund der besseren Tordifferenz den FC St. Pauli. Ingolstadt sendet ein lebenszeichen aus Aue und verlässt den letzten Tabellenplatz.

Der 1. FC Köln ist in der 2. Fußball-Bundesliga wieder auf Aufstiegskurs, doch die Konkurrenz lässt nicht locker. Union Berlin erobert Rang drei zurück.

Mit einem Dreierpack von Jhon Cordoba hat der 1. FC Köln im Top-Spiel der 2. Fußball-Bundesliga wieder einen der beiden direkten Aufstiegsplätze erobert.

Der FC St. Pauli hat die Gunst der Stunde genutzt und auch dank zweier Treffer von Alexander Meier in der Tabelle der 2. Fußball-Bundesliga spektakulär Platz zwei erobert.

Das hatte sich der 1. FC Köln ganz anders vorgestellt. Wie das letzte Spiel des Vorjahres ging auch die erste Partie 2019 verloren. Die heimstarken Eisernen aus Berlin rücken auf zwei Punkte an den Tabellen-Zweiten heran. Es ist spannend in Liga zwei.

Transfer-Hammer in der 2. Liga: Der FC St. Pauli verpflichtet Eintracht-Legende Alexander Meier. Dessen Vertrag in Frankfurt war nicht verlängert worden. Bereits von 2001 bis 2003 spielte Meier bei den Kiezkickern. 

Der FC St. Pauli und der 1. FC Heidenheim feierten zum Jahresabschluss in der 2. Fußball-Bundesliga wichtige Siege im Aufstiegsrennen. 

Verdienter Sieg für den FC St. Pauli: Die Hamburger bescheren Greuther Fürth die vierte Niederlage im fünften Spiel.

Schüsse auf einen Fußballprofi, ein enthaupteter Obdachloser und ein spektakulärer Überfall auf einen Geldtransporter: Bei diesen Kriminalfällen aus dem Jahr 2018 tappt die Polizei noch immer im Dunklen.

Der FC Ingolstadt gewinnt auch nach der Verpflichtung von Jens Keller als neuem Trainer nicht. Tabellenführer Hamburger SV entführt am 15. Spieltag der 2. Bundesliga alle drei Punkte aus Oberbayern. Den höchsten Tagesieg feiert HSV-Verfolger 1. FC Köln. Die ärgerlichste Schlussphase erlebt der FC St. Pauli in seinem Duell mit Dynamo Dresden.