Mitte September startet in Deutschland die neue Profi-Fußball-Saison. Demgemäß hat die DFL nun den Spielplan für die 1. und 2. Bundesliga veröffentlicht. Dabei kommt es zu einigen Besonderheiten.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Was sind die Besonderheiten der neuen Bundesliga-Saison?

Wegen der Coronakrise musste die letzte Saison unterbrochen werden und ging erst am 27. Juni zu Ende. Deshalb startet die neue Saison nicht wie üblich im August, sondern erst im September. Auch der DFL-Supercup wurde verschoben. Die Partie zwischen dem FC Bayern und dem BVB wird am 30. September stattfinden – erst nach dem zweiten Bundesliga-Spieltag.

Zudem wird in der kommenden Bundesliga-Saison die Winterpause gekürzt. Einen Tag vor Heilig Abend wird mit den Mittwochspielen die 2. Runde des DFB-Pokals ausklingen. Am 2. Januar des neuen Kalenderjahres geht es wieder weiter mit dem 14. Bundesliga-Spieltag. Den Rückrundenauftakt gibt es am 22. Januar – nur zwei Tage nach dem 17. Spieltag.

Es wird auch drei englische Wochen geben (12., 17. und 30. Spieltag), da die neue Saison unbedingt im Mai beendet sein muss. Am 11. Juni 2021 startet nämlich die UEFA-EM, die ebenfalls schon wegen Corona verschoben wurde.

Die genauen Spielzeiten für die kommenden Hinrundepartien werden noch bekanntgegeben. Die Duelle der zwei letzten Spieltage werden, genauso wie auch in der Vorsaison, allesamt samstags um 15:30 Uhr stattfinden.

Eröffnungspiel doch mit Bayern gegen Schalke

Das Eröffnungsspiel der Bundesliga findet klassischerweise im Heimstadion des Titelverteidigers statt. So soll die Begegnung am 18. September zwischen dem FC Bayern München und dem FC Schalke 04 die neue Bundesliga-Saison eröffnen.

Allerdings lief bis zum 23. August die Champions League. Wegen der Finalteilnahme des deutschen Rekordmeisters würde im Sinne der Vorbereitungsphase der FCB gegen Schalke erst am Montag, 21. September, antreten. Hiermit würde die neue Saison am Freitagabend dann mit dem Borussen-Duell zwischen Dortmund und Mönchengladbach beginnen.

Allerdings hat der frische Triple-Sieger auf die Vorbereitungsphase verzichtet und wird nun doch zum geplanten Termin gegen "Königsblau" den Saisonauftakt machen.

Die 2. Bundesliga eröffnen am 18. September gleich zwei Begegnungen: Der HSV empfängt Fortuna Düsseldorf und SSV Jahn Regensburg trifft auf den 1. FC Nürnberg. Spielbeginn ist jeweils um 18:30 Uhr.

Die ersten Spieltage der Bundesliga-Saison 2020/21 in der Übersicht:

1. Spieltag (18.-21. September)

  • FC Bayern München - FC Schalke 04
  • Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach
  • RB Leipzig - 1. FSV Mainz 05
  • VfL Wolfsburg - Bayer 04 Leverkusen
  • Eintracht Frankfurt - Arminia Bielefeld
  • 1. FC Union Berlin - FC Augsburg
  • 1. FC Köln - TSG 1899 Hoffenheim
  • SV Werder Bremen - Hertha BSC
  • VfB Stuttgart - SC Freiburg

2. Spieltag (25.-28. September)

  • Borussia Mönchengladbach - 1. FC Union Berlin
  • Bayer 04 Leverkusen - RB Leipzig
  • TSG 1899 Hoffenheim - FC Bayern München
  • SC Freiburg - VfL Wolfsburg
  • Hertha BSC - Eintracht Frankfurt
  • FC Schalke 04 - SV Werder Bremen
  • 1. FSV Mainz 05 - VfB Stuttgart
  • FC Augsburg - Borussia Dortmund
  • Arminia Bielefeld - 1. FC Köln

3. Spieltag (02.-04. Oktober)

  • FC Bayern München - Hertha BSC
  • Borussia Dortmund - SC Freiburg
  • RB Leipzig - FC Schalke 04
  • VfL Wolfsburg - FC Augsburg
  • Eintracht Frankfurt - TSG Hoffenheim
  • 1. FC Union Berlin - 1. FSV Mainz 05
  • 1. FC Köln - Borussia Mönchengladbach
  • SV Werder Bremen - Arminia Bielefeld
  • VfB Stuttgart - Bayer 04 Leverkusen

4. Spieltag (16.-19. Oktober)

  • Borussia Mönchengladbach - VfL Wolfsburg
  • TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund
  • SC Freiburg - SV Werder Bremen
  • Hertha BSC - VfB Stuttgart
  • FC Schalke 04 - 1. FC Union Berlin
  • 1. FSV Mainz 05 - Bayer 04 Leverkusen
  • 1. FC Köln - Eintracht Frankfurt
  • FC Augsburg - RB Leipzig
  • Arminia Bielefeld - FC Bayern München

Quellen: