Philipp Lahm

Alexis Sanchez ist einer der begehrtesten Spieler auf dem Transfermarkt. Auch der FC Bayern ist offenkundig am Angreifer des FC Arsenal interessiert. Und die Münchner dürfen sich nun mehr denn je Hoffnungen auf einen Transfer machen.

Was ist das Wichtigste im Fußball? Natürlich Erfolg! Für Tom Starke gilt das offenbar nicht. In Freiburg hat der Trainer so viel Erfolg, dass er einen Wunsch frei hat. Und in Gladbach sind die Fans so erfolgsverwöhnt, dass nur noch Bratwürste helfen. Die (nicht immer ganz ernst gemeinten) Lehren des Spieltags.

Es sind verblüffende Geständnisse, die Philipp Lahm, der scheidende Kapitän des FC Bayern München, von sich gibt. Im Interview mit der "Zeit" verrät er, warum so manche Kritik an Pep Guardiola unberechtigt war und warum er nicht Sportdirektor beim Rekordmeister wird.

Raus in der Champions League. Raus im Pokal. Die Meisterschaft täuscht nicht darüber hinweg, dass der FC Bayern vor dem zwingenden Umbruch steht. Mit Folgen für Fußball-Deutschland: Es besteht die wunderbare Aussicht auf ein Ende der Langeweile.

Der FC Bayern München unterlag Borussia Dortmund beim DFB-Pokalhalbfinale mit 2:3. Daran war auch Philipp Lahm schuld. Doch während sich Lahm selbst kritisierte, fand Ex-Fußballprofi und Sportkommentator Mehmet Scholl tröstende Worte für den geknickten Mannschaftskapitän.

Das ewige Duell zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund erlebt beim DFB-Pokal-Halbfinale in München eine Neuauflage. Der BVB geht nicht als Außenseiter in die Partie.

Das Aus gegen Real Madrid wird für den FC Bayern zur Zäsur und zum Ende einer Ära. Der Kader benötigt eine deutliche Auffrischung. Aber wie soll die aussehen? Und wer trifft die Entscheidungen?

Nach dem Ausscheiden gegen Real Madrid im Viertelfinale der Champions League hadert der FC Bayern mit dem Unparteiischen. Diesem unterliefen in der Tat zu viele Fehler – allerdings nicht nur zum Nachteil der Münchner.

Mit viel Mut und Leidenschaft kämpfen sich die Bayern gegen Real in die Verlängerung, dann schlägt Ronaldo zu: Sein Treffer aus klarer Abseits-Position besiegelt den schmerzhaften K.o. für die Münchner.

Der Verkauf von Toni Kroos gilt als größter Transferfehler der jüngeren Bayern-Vergangenheit. Dabei könnten die Bayern gerade Spieler wie Kroos derzeit in vielerlei Hinsicht gut gebrauchen.

Die Begeisterung über Uli Hoeneß' Rückkehr auf den Thron des FC Bayern München war groß. Aber bremst der omnipräsente Präsident nicht auch wichtige Projekte aus?

Nach der 1:2-Pleite gegen Real Madrid steht der FC Bayern in der Champions League vor dem Aus. Ausgerechnet im bislang wichtigsten Saisonspiel fehlt der wichtigste Spieler: Robert Lewandowski. Auch Stammspieler Mats Hummels wurde schmerzlich vermisst. 

Fünf Dinge, die die Dominanz des FC Bayern gegen Borussia Dortmund zeigten - und warum die Bayern noch eine Klasse besser sind.

Philipp Lahm gilt nicht unbedingt als bierernste Spaßbremse, doch ein Aprilscherz der plumperen Art hat dem Kapitän des FC Bayern nun doch ordentlich die Laune verdorben. Der Fall dürfte für eine Münchner Fitness-Kette sogar ein juristisches Nachspiel haben.

Kritische Töne von Philipp Lahm: Der Kapitän des FC Bayern zeigt sich in einem Interview mit der "Welt am Sonntag" besorgt über den Rechtspopulismus in Deutschland. Und spricht dabei eine deutliche Warnung aus.

Es war ein Paukenschlag, der selbst die Vereinsführung zu überraschen schien: Philipp Lahm kündigte Anfang Februar sein Karriereende zum Sommer an und teilte gleichzeitig mit, nicht der neue Sportdirektor in München werden zu wollen. Der Bayern-Kapitän lässt nun durchblicken, dass Letzteres sehr stark mit Uli Hoeneß zusammenhängt.

Die Bayern haben alle Spieler an Bord, mit einem vollen Kader geht Carlo Ancelotti ins letzte Drittel der Saison. Auf den Trainer warten einige harte Entscheidungen - aber kein echtes Problem.

Der FC Bayern ist heiß auf das Duell mit dem FC Arsenal im Champions-League-Achtelfinale. Vor allem Trainer Carlo Ancelotti steht unter Druck - er muss nach Problemen in der Bundesliga nun beweisen, dass er sein Team auf internationalem Parkett besser machen kann.

Das "Motivations-Monster" Kyriakos Papadopoulos ist fast unvergleichlich, Sky will auch mal einen Trainer entlassen und Philipp Lahm in seiner letzten Bundesliga-Rückrunde noch ein bisschen böser werden. Die (nicht immer ganz ernst gemeinten) Lehren des Spieltags.

Bayern Münchens Trainer Carlo Ancelotti wollte den Rücktritt von Philipp Lahm zum Saisonende nicht so einfach hinnehmen und hat versucht, seinen Kapitän zum Weitermachen zu überreden - ohne Erfolg. Dass Lahm die Zügel schleifen lassen könnte, glaubt der Italiener nicht.

Der FC Bayern München kommt einfach nicht in Fahrt und so langsam drängen sich Fragen auf. Die wichtigste: Reicht diese Leistung für das erklärte Ziel Champions-League-Titel - oder droht schon bald die große Ernüchterung?

Philipp Lahm hört auf und wird nicht Sportdirektor beim FC Bayern. Das schmerzt die Münchner, allzu lang ist die Kandidatenliste nicht. Dennoch gibt‘s einen klaren Favoriten.

Philipp Lahm hat sein Karriereende zum Sommer mitgeteilt und dem FC Bayern als Sportdirektor abgesagt. Damit erwischt der Kapitän die Verantwortlichen seines Vereins auf dem falschen Fuß. Was steckt hinter Lahms Entscheidungen? Die Antworten auf fünf Fragen, die sich aufdrängen.

Der FC Bayern München hat eine Erklärung zum angekündigten Karriereende sowie der Absage Philipp Lahms als neuer Sportdirektor des Klubs abgegeben. In dieser zeigte sich der Verein "überrascht".

Im Sommer ist Schluss. Nach dann fast 15 Jahren will Philipp Lahm zunächst nur noch Privatier sein. Als Sportdirektor kann der FC Bayern den Weltmeister nicht einplanen. Lahm will eine Pause. Vorher hat er große Ziele.