Svenja Huth

Svenja Huth ‐ Steckbrief

Name Svenja Huth
Beruf Fußballerin
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Alzenau (Bayern)
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 163 cm
Gewicht 54 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht undefiniert
Haarfarbe blond
Augenfarbe hellblau

Svenja Huth ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Svenja Huth ist eine deutsche Fußballerin und Spielerin der deutschen Nationalelf.

Vom Verein FC Bayern Alzenau wechselte Huth in ihren Jugendjahren zum 1. FFC Frankfurt. 2007 feierte sie ihr Debüt in der Bundesliga. Im selben Jahr schoss sie sich und ihr Team bis ins Viertelfinale des DFB-Pokals. Nach acht Jahren harter Arbeit gewann Huth 2015 mit dem 1. FFC Frankfurt das Champions-League-Finale gegen Paris Saint-Germain. Im darauffolgenden Jahr wechselte Huth für vier Jahre zum Ligakonkurrenten, dem 1. FFC Potsdam.

2019 begann Huths Glückssträhne mit dem Wechsel zum VfL Wolfsburg. Bereits ein Jahr später siegten "die Wölfinnen" im DFB-Pokal und der deutschen Meisterschaft. Die Verteidigung des Titels folgte 2021. Daraufhin verlängerte Huth ihren Vertrag beim VfL bis 2024. Im Sommer 2022 holte Huth mit Wolfsburg erneut das Double.

Im U15-Nationalteam stellte Huth bereits als Jugendliche ihr Können unter Beweis. Auch in der U17- und U20-Nationalmannschaft war sie festes Mitglied im deutschen Kader. Ab Oktober 2011 spielte Huth für die A-Nationalmannschaft und gewann im Folgejahr den Algarve-Cup. Auch bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016 wurde Huth in den Kader der deutschen Nationalelf berufen. Mit der olympischen Goldmedaille feierte Huth den Sieg über Schweden und wurde sogar mit dem silbernen Lorbeerblatt ausgezeichnet.

Auch bei der EM 2022 in England steht Huth wieder wie gewohnt als Stürmerin für die Nationalelf auf dem Platz.

Privat feierte Huth im Sommer 2022 das große Glück. Noch vor der EM 2022 heiratete sie Freundin und Olympia-Schützin Jolyn Beer.

Svenja Huth ‐ alle News

Fußball-EM

Von tausenden Fans gefeiert - DFB-Frauen richten klaren Appell an Verband

Live-Ticker EM 2022

England hat den Titel - eine großartige deutsche Mannschaft geht leer aus

von Jörg Hausmann
Analyse EM 2022

Erkenntnisse zum Finaleinzug: Wie groß der Einfluss der Bundestrainerin ist

von Justin Kraft
Video EM 2022

Huth mit Kampfansage an England: "Natürlich wollen wir jetzt den EM-Titel"

EM 2022

Gesucht, gefetzt, gefunden: Voss-Tecklenburg und ihre DFB-Spielerinnen

EM 2022

Horst Hrubesch meldet sich mit Augenzwinkern bei DFB-Frauen

von Sabrina Schäfer und Ludwig Horn
Analyse EM 2022

Diese Spielerin überragt alle: fünf Erkenntnisse zum deutschen Halbfinal-Einzug

von Justin Kraft
Analyse EM 2022

DFB: "Meckern" vor Österreich-Duell – fünf Erkenntnisse zum Sieg gegen Finnland

von Justin Kraft
Analyse EM 2022

Ein Hauch von Sommermärchen? Fünf Erkenntnisse zum deutschen Auftaktsieg

von Justin Kraft
Analyse EM-Vorbereitung

DFB-Kantersieg vor EM: Viel Licht, aber eine steht im Schatten

von Justin Kraft
Frauenfußball

Wo steht der Frauenfußball? DFB-Auswahl verpatzt EM-Generalprobe

von Justin Kraft
Frauen-WM-Quali

Riesenschritt zur WM: DFB-Frauen legen auch in Portugal souveränen Auftritt hin

Fußball

WM-Generalprobe ohne Glanz: Deutsche Fußballerinnen schlagen Chile