Bundesliga-Saison 2018/19

Umgangssprachlich wird die Bundesliga oft als 1. Bundesliga bezeichnet, wobei Bundeliga allein schon als Bezeichnung für die höchste Spielklasse im deutschen Profifußball ausreicht. Vom DFB (Deutscher Fußballbund) wurde sie zur Saison 1963/64 ins Leben gerufen und wird seit dem jährlich ausgespielt. In einer Hin- und Rückrunde spielen die 18 teilnehmenden Vereine jeweils zweimal gegeneinander - einmal im Heimatstadion und einmal in einem Auswärtsspiel auf dem Platz der gegnerischen Mannschaft. Jeder Sieg bringt einer Mannschaft 3 Punkte, ein Unentschieden 1 Punkt und eine Niederlage 0 Punkte, so dass am Ende der Saison ein Tabellenführer als deutscher Meister feststeht. Rekordmeister der Bundeliga ist auch der amtierende - der FC Bayern München mit insgesamt 27 Meistertiteln (Stand 2018). Die beiden punktschlechtesten Mannschaften der Tabelle steigen am Saisonende in die 2. Bundesliga ab, im Austausch mit den zwei besten Vereinen der 2. Bundesliga. In den sog. Relegationsspielen wird zwischen dem Drittplatzierten der 2. Bundesliga und dem Drittletzten der Bundesliga ausgespielt, welcher Verein ebenfalls in die Bundesliga aufsteigt bzw. dort bleiben darf. Die Bundesligasaison 2018/19 startet am 24. August 2018 und dauert bis Mai 2019.

Fortuna Düsseldorf hat die Trennung von Trainer Friedhelm Funkel bestätigt.

Fußball-Nationalspieler Luca Waldschmidt hofft nach seinem langen Verletzungsausfall in der Hinrunde der Fußball-Bundesliga auf eine problemlose zweite Saisonhälfte.

Der SSV Jahn Regensburg hat seine Heimstärke in der 2. Fußball-Bundesliga auch gegen Hannover 96 nachgewiesen.

Der SV Wehen Wiesbaden hat zum Start der 2. Fußball-Bundesliga in diesem Jahr drei wichtige Zähler im Abstiegskampf geholt.

Die SpVgg Greuther Fürth hat einen erfolgreichen Start in die Rest-Rückrunde der 2. Fußball-Bundesliga hingelegt und dem FC St. Pauli einen Tiefschlag versetzt.

Arminia Bielefeld strebt weiter der Bundesliga entgegen und besiegt im ersten Spiel nach der Winterpause den VfL Bochum.

Arminia Bielefeld strebt weiter der Bundesliga entgegen.

Augsburgs Trainer Martin Schmidt hat auf den Fehlstart in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga mit Besonnenheit reagiert.

Der 1. FC Nürnberg will für die schwierige Aufgabe in der 2. Fußball-Bundesliga beim Hamburger SV den Schwung aus seiner Vorbereitung mitnehmen.

FC Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge würde eine Senkung der Altersgrenze in der Fußball-Bundesliga begrüßen. "Wir sind dafür.

Der Hamburger SV will in der zweiten Saisonhälfte der 2. Fußball-Bundesliga Tempo aufnehmen. "Zweifel sollte man nie haben, wenn man große Ziele vor Augen hat.

Stürmer Daniel Ginczek hat die negative Entwicklung des VfL Wolfsburg in der Fußball-Bundesliga mit deutlichen Worten kritisiert.

HSV-Trainer Dieter Hecking hat vor dem Wiederbeginn der 2. Fußball-Bundesliga die Entwicklung seines Ex-Vereins Hannover 96 kritisiert.

Fürth/Regensburg (dpa/lby) - Die SpVgg Greuther Fürth und der SSV Jahn Regensburg starten heute (20.30 Uhr) jeweils mit Heimspielen in die Restrückrunde der 2. Fußball-Bundesliga.

Der FC St. Pauli startet heute in die zweite Saisonhälfte der 2. Fußball-Bundesliga. Der Kiezclub strebt bei den Franken seinen ersten Auswärtssieg in der laufenden Spielzeit an.

Rund vier Wochen hatte Markus Kauczinski Zeit, um die verkorkste Hinrunde aus den Köpfen seiner Spieler zu bekommen.

Der neue Trainer Pellegrino Matarazzo rechnet im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga vor allem mit Tabellenführer Arminia Bielefeld, dem Hamburger SV und seinem VfB Stuttgart.

Erzgebirge Aue kann den Start in die zweite Saisonhälfte mit viel Optimismus angehen. Trotz der 29 Punkte hat für Trainer Dirk Schuster der Klassenverbleib oberste Priorität.

Hannover 96 bangt vor dem ersten Punktspiel des neuen Jahres bei Jahn Regensburg um den Einsatz von Hendrik Weydandt.

Spannung an der Spitze! Die Top-Teams der Fußball-Bundesliga sind am Samstag noch näher zusammengerückt. Die Niederlage von RB Leipzig sorgte beim deutschen Rekordmeister für noch mehr Siegeshunger.

Hamburgs früherer Trainer Thomas Doll ist überzeugt davon, dass der HSV in dieser Saison die Rückkehr in die Fußball-Bundesliga schafft.

Thomas Doll geht fest davon aus, dass Hannover 96 im zweiten Saisonteil der 2. Fußball-Bundesliga nichts mit dem Abstieg zu tun bekommen wird. "96 wird es schaffen, davon bin ich überzeugt.

Die Talfahrt von Fortuna Düsseldorf in der Fußball-Bundesliga geht weiter. Das Team von Trainer Friedhelm Funkel steht nach der 0:3-Niederlage nun auf den letzten Tabellenplatz.

Das halbe Dutzend Heimniederlagen ist voll: Bremen steckt auch wegen seiner Schwäche im Weserstadion tief im Tabellenkeller fest. Gegen die TSG leitet ein bitteres Eigentor das Debakel ein.

Nach dem geglückten Start ins Jahr mit zwei Siegen aus zwei Spielen haben die Handball-Frauen vom Buxtehuder SV im Bundesligaspiel beim TuS Metzingen eine klare Niederlage hinnehmen müssen.