Thorsten Frei

Thorsten Frei ‐ Steckbrief

Name Thorsten Frei
Beruf Politiker
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Bad Säckingen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun
Links Homepage von Thorsten Frei

Thorsten Frei ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der deutsche CDU-Politiker und Jurist Thorsten Frei kam am 8. August 1973 in Bad Säckingen in Baden-Württemberg zur Welt. Er ist Bundestagsabgeordneter und seit 2018 stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Nach seinem Abitur leistete Frei ab 1994 den Grundwehrdienst bei der Deutsch-Französischen Brigade. Im Anschluss studierte er Jura an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und unterrichtete zwischen seinem Ersten und Zweiten Staatsexamen an der Berufsakademie Lörrach.

Ab 2001 arbeitete er als Rechtsanwalt, von 2002 bis 2004 war er Regierungsrat in Stuttgart im Stab von Staatsminister Christoph Palmer.

2004 wurde Frei zum Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Donaueschingen gewählt und bis 2013 im Amt bestätigt. Nach seiner Wahl in den Bundestag gab Frei das Amt ab.

Seine parteipolitische Karriere begann Frei 1999 als Stadtrat in Bad Säckingen. Nach Stationen in der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Hochrhein-Bodensee und als Landesvorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung wählte ihn die CDU Baden-Württemberg 2007 zum stellvertretenden Landesvorsitzenden.

Am 16. November 2012 wurde Frei mit 68,6 Prozent der Delegiertenstimmen als CDU-Direktkandidat und Nachfolger von Siegfried Kauder im Bundestagswahlkreis Schwarzwald-Baar für die Bundestagswahl 2013 nominiert und schließlich mit 56,7 Prozent der Erststimmen in den Bundestag gewählt. Bei der Bundestagswahl 2017 holte Frei mit dem zweitbesten Ergebnis seines Bundeslandes erneut das Direktmandat im Bundestagswahlkreis Schwarzwald-Baar. 2018 wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion gewählt.

Als Abgeordneter im 18. und 19. Deutschen Bundestag gehörte Frei als ordentliches Mitglied jeweils dem Auswärtigen Ausschuss sowie dem EU-Ausschuss an.

Für Kritik sorgte seine Fehleinschätzung im Sommer 2021, als Frei in einer Rede im Deutschen Bundestag die Evakuierung von afghanischen Ortskräften der Bundeswehr mit der Begründung ablehnte, es bestünde keine Lebensgefahr der Ortskräfte, da die Taliban nur einen kleinen Teil des Landes kontrollierten und damit eine problematische Fehleinschätzung der Lage kundtat.

Frei engagiert sich neben seiner politischen Tätigkeit in mehreren Ämtern, u.a. ist er seit 2018 Vorsitzender des Kuratoriums der Bundeszentrale für politische Bildung und Mitglied des Verwaltungsrates der Sparkasse Schwarzwald-Baar.

Frei ist gläubiger Katholik. Mit seiner Ehefrau Katharina und den drei gemeinsamen Kindern wohnt er in Donaueschingen.

Thorsten Frei ‐ alle News

Politik

Paragraf 218: CSU-Politikerin Bär stellt Unabhängigkeit der Kommission in Frage

Bundeshaushalt

Spitze der Unionsfraktion gegen Ausnahmen von Schuldenbremse

Panorama

Cannabis-Freigabe verläuft zunächst ruhig - Offene Fragen

Cannabis

CDU-Politiker Frei sieht in Cannabis-Legalisierung Gefahr für Straßenverkehr

Politik

Nach Anschlag in Moskau: CDU für Stärkung deutscher Sicherheitsbehörden

Krieg in der Ukraine

Unionsfraktionsspitze: Am Ende wird Scholz Taurus-Lieferung zustimmen

Rechtsextremismus

Unionsfraktionsmanager Frei stellt sich hinter Würth-Aktion gegen AfD

Krieg in der Ukraine

Union will Bundestag erneut über Taurus abstimmen lassen

Skandal

Union will zum Abhörskandal Sondersitzung des Verteidigungsausschusses

Wahlen

Bas will Bundestagswahl revolutionieren – und erntet sofort Widerspruch

Politik

Unions-Geschäftsführer fordert Ende des Soli statt Aus für Agrardiesel-Hilfen

Politik

Frei zurückhaltend zu Änderungen an Gesetzen zu Verfassungsgericht

Kritik Maischberger

Ist das eine Angst von Scholz? Journalist wagt steile These

von Marie Illner
Politik

Unions-Fraktionsmanager Frei will bei Notstandsausrufung klagen

Haushaltskrise

Lindner kritisiert "Appetit" nach mehr Geld und pocht auf Sparkurs

Migrationspolitik

Widerstand in der FDP gegen schnellere Einbürgerung von Migranten

Bundeshaushalt

Spitze der Unionsfraktion weist Habeck-Vorwürfe zurück

Politik

Dobrindt: Verfassungsgerichtsurteil "gigantische Klatsche" für Ampel-Koalition

Kritik "Hart aber fair"

Sind Kontrollen an deutschen Grenzen nötig? CDU-Politiker wird deutlich

von Christian Stüwe
Migration

Vorwurf aus Union: Grüne zeigen bei Migration Realitätsverweigerung

Landtagswahl in Hessen

CDU jubelt, AfD auf Platz zwei: Hessen-Wahl zum Nachlesen

von Fabian Busch, Thomas Pillgruber und Thomas Hauser
Kritik Maybrit Illner

Auf eine Frage zur Asylpolitik reagiert Grünen-Chef Nouripour schnippisch

von Marie Illner
Asyl

Bericht: CDU-Spitze fordert Regierung zu Pakt gegen Migration auf

Politik

CDU-Politiker erwartet 350 000 Asylbewerber - "Kontrolle verloren"

Kritik Markus Lanz

Beim Thema Friedrich Merz verschlägt es CDU-Mann Thorsten Frei die Sprache

von Natascha Wittmann